21 Tage Backpacker Trip Neuseeland XXL

Eröffnungspreis nur 1899,- eur

Preis und Inklusivleistungen:

NUR 1899,- Euro  

Festpreis. Keine Sternchen, kein "ab".

Inkl. 20 Übernachtungen, Guide, allen Transporten während der Tour, inklusive mehr als 20 außergewöhnlichen und abenteuerlichen Aktivitäten und Erlebnissen (wie z.B. Bush-Walk, Weinprobe, Mini-Kreuzfahrt, Robben und Wale, Hot Water Beach, Road-Trip durch die Berge, Pub Crawl, uvm.) und jede Menge weiteren Leistungen (siehe Reiseroute und Beschreibungen weiter unten).

Nur SEHR wenige Start-Termine verfügbar - wenn weg dann weg!

- aktuell leider restlos ausverkauft -

Absolute Highlights deines Neuseeland XXL Trips:

  • Baue deinen eigenen Whirlpool am Hot Water Beach
  • Erlebe Maori-Kultur und Geothermal-Gebiete in Rotorua
  • Relaxe in hippen Cafés von Neuseelands Hauptstadt Wellington
  • Besichtige die Huka Wasserfälle
  • Genieße eine “Mini-Kreuzfahrt” durch die Cook-Strasse
  • Treffe eine Robben-Kolonie, Pottwale und Delphine
  • Besuche das Army-Museum des Kiwi-Militärs
  • Fahre auf einem Panorama Road-Trip durch die Berge (Arthur`s Pass)
  • Feiere beim Pub Crawl in der Garden City Christchurch
  • Wandere auf den Mount Maunganui Berg
  • Freue dich auf ein hausgemachtes Kiwi-Dinner
  • Entdecke den neuseeländischen Urwald bei einem Bush-Walk
  • Bestaune Palmen neben ewigem Eis am Franz Josef Gletscher
  • Go crazy in der Adrenalin-Stadt Queenstown
  • Entspanne am Pukaki und Tekapo See
  • Bade an tropischen Stränden mit riesigen Farnen
  • Probiere edle Tropfen bei einer neuseeländischen Weinprobe

 

All das und noch viel mehr steckt in deinem Neuseeland XXL Backpacking Trip, deiner perfekten Mischung aus Natur, Action-Aktivitäten, Kultur und Local Food. Die ganze Organisation und lästige Planung ist bereits erledigt, du kannst dich also voll aufs Reisen und Relaxen konzentrieren ;) Schaue dir jetzt die komplette Reiseroute an.

Genaue Reiseroute:

TAG 1) FRÜHER VOGEL in AUCKLAND + HOT WATER BEACH

Am ersten Tag fahren wir bereits in den frühen Morgenstunden aus Auckland raus, mitten in die neuseeländische Natur, auf die Coromandel Halbinsel. Denn du bist bestimmt nicht bis nach Neuseeland geflogen, um im Großstadt-Trubel abzuhängen ;)

(Unser Tipp: buche deine Flüge unbedingt so, dass du auf jeden Fall bereits am Vortag in Auckland ankommen wirst. Wir helfen dir gerne bei der Buchung einer Vorabübernachtung.)

Unser erster Stopp ist Cathedral Cove, eine hollywoodreife Felsformation im Meer (hier wurden tatsächlich schon mehrere Hollywood Filme gedreht ;)). Danach wartet bereits das erste kuriose Highlight auf uns: der Hot Water Beach. Mit Schaufeln bewaffnet, graben wir unseren eigenen Mini-Whirlpool am Strand (das Wasser darin ist tatsächlich heiß!). Wo könnten wir unseren ersten Tag in Neuseeland besser ausklingen lassen als im Natur-Whirlpool und einem kühlen Bier… Welcome to New Zealand!

TAG 2) MOUNT MAUNGANUI - BERG und STRAND

Der beschauliche Ort Mount Maunganui ist bei Neuseeländern ein beliebter Sommer-Hotspot. Diesen können wir natürlich nicht auslassen und fahren selbst dorthin. Auf den „Berg“, welcher sich direkt am Strand emporhebt, führt ein kleiner Wanderweg, entlang durch zahlreiche Schaf-Weiden und Aussichtspunkte. Oben angekommen (keine Sorge, die Wanderung ist gut machbar!), werden wir einen wirklich atemberaubenden Blick auf die gesamte Küste und die Stadt Tauranga haben.

Mount Maunganui hat aber auch einen absolut traumhaften Strand zu bieten. Falls dir der Sinn also weniger nach Wandern steht, kannst du auch einfach direkt zu Beginn der Wanderung die Abkürzung zum Strand nehmen und dort die Beine hochlegen ;) Die Wandergruppe kommt dann später auch dazu.

TAGE 3-4) HOBBITS, HEISSE QUELLEN und MAORIS (ROTORUA)

Wir fahren weiter nach Rotorua, dem kulturellen Schmelztiegel Neuseelands. Hier schmelzen nicht nur die Kulturen zusammen, sondern es ist auch ansonsten besonders heiß und „brodelig“ hier. An allen Ecken dampft (und manchmal riecht es auch ein bisschen). Der Grund sind die vielen heißen Quellen und aktiven Geothermal-Gebiete. Sogar mitten in der Stadt gibt es dampfende Stellen, ein sehr außergewöhnliches Natur-Spektakel!

Da es in Rotorua so unglaublich viele und völlig unterschiedliche Möglichkeiten gibt, haben wir hier kein festes Programm eingeplant, sondern du kannst die Zeit für deine eigenen Interessen/Wünsche nutzen. Wir bieten verschiedene Aktivitäten an (gegen Aufpreis vor Ort), wie z.B. Hobbiton (der „Herr der Ringe“ Drehort), Maori Village Tour, White Water Rafting, Zorbing (für die Adrenalin-Junkies!), Reiten, 4x4 Buggy Tour oder Geothermal-Tal mit Geysir. Für alles wird die Zeit nicht reichen, aber egal für was du dich entscheidest, es wird auf jeden Fall aufregend!

TAG 5) HUKA WASSERFÄLLE + TAUPO NIGHTLIFE

Wir fahren weiter Richtung Taupo! Auf dem Weg besuchen wir gemeinsam die Huka Wasserfälle. Hier fließen unvorstellbare 200.000 Liter PRO SEKUNDE hindurch. Auch wenn du schon viele Wasserfälle gesehen hast, Huka ist ein Besuch wert!

In Taupo angekommen, ist heute Abend eine kleine Hostel-Party organisiert (mit Dinner und Drinks). Wer danach noch nicht genug hat, wird im berühmt-berüchtigten Nachtleben von Taupo auf jeden Fall noch etwas zum Abfeiern finden ;)

TAG 6) KIWI-ARMY + AB IN DIE HAUPTSTADT

Wer gedacht hat, dass Auckland die Hauptstadt von Neuseeland ist, wird heute etwas dazu lernen ;) denn wir fahren nach Wellington, die (zugegeben) kleine aber dafür hippe Hauptstadt des Landes. Auf dem Weg dorthin statten wir dem neuseeländischen Army-Museum einen Besuch ab (dort gibt’s auch Mittagessen) und lernen nebenbei etwas über das Kiwi-Militär.

Wellington, auch oft als die coolste Stadt von ganz Neuseeland bezeichnet, hat eine tolle Mikro-Brauerei Szene und trendige Pubs. Stelle dich also auf einen langen Abend ein :)

TAG 7) FREIER TAG in WELLINGTON

Nach über einer Woche on tour (unglaublich, was wir bis jetzt schon alles gesehen und gemeinsam erlebt haben!), ist heute ein Tag zum Durchschnaufen. Du kannst die Stadt Wellington auf eigene Faust erkunden und z.B. eines der zahlreichen Cafés besuchen, moderne Street-Art bewundern oder das weltberühmte „Te Papa“ Nationalmuseum besichtigen (der Eintritt ist übrigens kostenlos). Der Tag gehört dir!

TAG 8) MINI-KREUZFAHRT und ROBBEN-KOLONIE

Gab`s da nicht ZWEI Inseln? Richtig, Neuseeland besteht aus einer Nord- und einer Südinsel, also nahezu zweigeteilt. Heute wird es Zeit auf die zweite Insel überzusetzen… Wir starten früh morgens und nehmen die Fähre nach Picton. Die Überfahrt an sich ist bereits ein landschaftliches Highlight, komm also unbedingt mit aufs Freideck, von dort aus kannst du die Durchfahrt der sogenannten „Cook-Straße“ noch besser genießen. Mit etwas Glück sehen wir sogar direkt von der Fähre aus Delphine oder Wale. Eigentlich ist „Fähre“ fast schon das falsche Wort, es fühlt sich eher an wie eine kleine Mini-Kreuzfahrt ;)

Wieder festen Boden unter den Füßen, geht es direkt weiter im Programm, wir erreichen unser heutiges Ziel: Kaikoura. Die kleine Stadt am Meer ist DER ORT schlechthin um marine Wildtiere zu beobachten. Hast du schon mal Robben in freier Natur gesehen? Direkt vor der Stadt wartet bereits eine riesige Seehund-Kolonie auf uns.

TAG 9) WALE in KAIKOURA

Aber auch Pottwale gibt es hier jede Menge und manchmal kann man sie sogar direkt von der Küste aus füttern (sie kommen tatsächlich so nah ran!). Die Pottwale können wir leider nicht zu 100% versprechen, aber wir versuchen auf jeden Fall unser Glück auch hier und besuchen den besten Wal-Spot.

Wir werden auch heute noch den ganzen Tag in Kaikoura verbringen. Probiere z.B. unbedingt das Sea-Street-Food (mit ganz frischem Krebs-Fleisch!).

TAG 10) ROAD-TRIP DURCH DIE BERGE

Von der Küste geht es nun für einen Road-Trip durch die Berge, über den Arthur`s Pass. Diese Strecke ist einer der beliebtesten Panorama Straßen ganz Neuseelands. Manche fahren ihn gleich 2 mal, weil er so schön ist ;) Palmen, schneebedeckte Gipfel, brachiale Natur - schaue während der Fahrt also auf jeden Fall aus dem Fenster und hebe dein Nickerchen für später auf. Wir stoppen u.a. am Otira Viadukt – hier hast du sehr wahrscheinlich auch Gelegenheit wilde Keas (die wohl frechsten Vögel Neuseelands) zu treffen.

Nach unserer Berg-Passage erreichen wir den Ort Hokitika und somit bereits die andere Küstenseite des Landes (so schmal ist Neuseeland!). Heute Abend kocht übrigens unser Guide für uns! Ein original-hausgemachtes Kiwi Dinner.

TAG 11) FRANZ JOSEF GLETSCHER

Nein, wir fahren nicht nach Österreich, der neuseeländische Ort hier heißt tatsächlich „Franz Josef“ ;) und ist Ausgangspunkt für den nahegelegenen Franz-Josef-Gletscher.

Wir fahren gemeinsam ganz nah ran und wandern bis zum Fuß des Eis-Giganten. Hier wachsen tatsächlich tropische Palmen direkt neben dem Gletscher, ein absolutes Natur-Schauspiel und atemberaubende Fotos sind garantiert.

Für „kleine Luxus-Backpacker“ gibt es hier die Möglichkeit zu einer einmaligen Extra-Aktivität (eine Helikopter Tour inkl. Gletscher-Landung, gegen Aufpreis vor Ort). Zugegeben, das ist kein billiger Spaß und auch nicht für jeden geeignet! Aber wer die Tour gemacht hat, schwärmt noch heute davon. Per Helikopter schwebst du über das gesamte Gletscher-Tal bis hoch zum Gipfel. Oben angekommen landet man mitten auf dem Gletscher und besteigt (mit Spike-Schuhen bewaffnet), sogar einige der Gletscher-Spalten und Eis-Tunnel. Wie gesagt: teuer aber jeden cent wert! (du kannst aber auch die kostenlose Wanderung zum Fuß des Gletschers mitmachen, wie der Großteil der Gruppe).

TAG 12) BLUE POOLS, BH-ZAUN und FERGBURGER

Wir setzen unsere Reise fort und fahren noch tiefer in den Süden, bis nach Queenstown – die Adrenalin Stadt! Auf dem Weg dorthin besuchen wir noch die sogenannten „Blue Pools“ auf dem Haast-Pass (tolle Landschaft!) und den skurrilen BH-Zaun (Mädels, hier könnt ihr euer Gepäck erleichtern ;)).

In Queenstown angekommen, stellen wir uns in die lange Schlange von „Fergburger“, dem wohl bekanntesten Burger-Laden Neuseelands. Das Burger-Geschäft hat vor ein paar Jahren Kultstatus unter Backpackern erreicht. Mittlerweile fast schon etwas „zu Touri“, aber der Laden ist einfach zu bekannt, man kann ihn nicht auslassen ;)

TAGE 13-15) QUEENSTOWN und CO.

In Queenstown werden wir nun 3 ganze Tage verbringen! Die Stadt ist das Mekka für Extrem-Sportler und Nervenkitzel-Fans, aber auch Ausgangspunkt für zahlreiche Natur-Erkundungen. Hier haben wir wieder einen Block „unverplante Zeit eingeschoben“, um dir alle Möglichkeiten offen zu halten, je nach deinem Interesse. Du kannst einen oder alle 3 Tage auch komplett zum Relaxen nutzen, nach 2 Wochen auf Tour sicherlich auch keine schlechte Idee.

Wer Lust hat kann gegen Aufpreis vor Ort aber aus einer Vielzahl an Aktivitäten auswählen (teilweise mit Guide, teilweise ohne), wie z.B. Bungy Jumping (in Neuseeland wurde es erfunden!), Tandem Fallschirm-Sprung, Jet-Boating, „Das-Katapult“ oder Shotover-Canyon-Swing  (also alles was das verrückte Adrenalin-Junkie Herz begehrt). V.a. Bungy und Skydiving sind hier weltberühmt und in einer einmaligen Umgebung möglich.

Falls dir Natur und weniger Action lieber ist, empfehlen wir die Milford Sound Fjordland Tour (inkl. Bootsfahrt). Hier wurden viele Szenen aus Herr der Ringe gedreht, du wirst Robben und Delphine sehen, und v.a. die spektakuläre Natur des sogenannten Fjordlandes.

Für abends gibt es in Queenstown die angesagtesten Clubs und Bars des Landes. Hier wird auch ordentlich gefeiert!

Egal was du machen willst, die 3 Tage werden also auf jeden Fall nicht langweilig und jeder hat auch Gelegenheit ein bisschen Abstand von der Gruppe zu bekommen, wenn man dies möchte.

TAG 16) PANORAMA-FAHRT (aka still ruht der See)

Heute gibt es wieder einen voll-gepackten gemeinsamen Tag on tour! Wir verlassen Queenstown und fahren entlang von türkisblauen Seen und schneebedeckten Gipfeln des Mackenzie Country. Unser erster größerer Stopp wird in der historischen Goldgräberstadt Arrowtown sein.

Nach einem leckeren Mittagessen am Pukaki See, besuchen wir u.a. die „Kirche des guten Schafhirten“ (das Foto-Motiv kennst du bestimmt!), und anschließend den idyllischen Tekapo See.

Während der gesamten Fahrt solltest du auf jeden Fall immer die Augen offen halten. Das Mackenzie Country ist eine der schönsten Landschaften von Neuseeland, und wir fahren heute mitten durch!

TAGE 17-18) CHRISTCHURCH und FÄHRE

Heute machen wir Christchurch (auch „Garden City“ genannt) unsicher. Nach einer kleinen Stadt-Besichtigung bietet sich hier ein Pub Crawl an - unser Guide kennt die besten Ecken und Bars zum Feiern. Da es unser letzter Abend auf der Südinsel sein wird, werden hier keine vollen Gläser zurückgelassen ;)

Der nächste Tag ist ein Reisetag. Wir nehmen die Fähre zurück zur Nordinsel (wieder Augen aufhalten für Delphine!) und genießen erneut unsere kleine Mini-Kreuzfahrt.

TAG 19) WEINPROBE in TARANAKI

Falls du es tatsächlich geschafft hast, bis heute noch keinen neuseeländischen Wein probiert zu haben, wird sich dies schlagartig ändern. Denn auf uns wartet in Taranaki ein Wein-Tasting der besten, lokalen Tropfen. Auf dem Weg dorthin besuchen wir übrigens Manaia – die „Brot-Stadt“ (wie passend :) ).

TAG 20) BUSH-WALK im URWALD + RAGLAN NIGHTS

Als Kontrast-Programm zur Weinprobe von gestern, geht es heute auf einen Bush-Walk in den neuseeländischen Urwald. Gemeinsam erkunden wir das grüne Dickicht und kommen an kleinen Höhlen und steilen Felsen vorbei. Auch die Bridal Veil Falls stehen anschließend auf unserer Liste, bevor wir gegen Abend die kleine Beach-Town Raglan erreichen. Raglan ist übrigens auch berühmt für die wohl besten Fish`n`Chips von ganz Neuseeland - unser Guide zeigt uns gerne die besten Ecken dafür!

Auch die schönste Neuseeland XXL-Rundreise geht aber einmal zu Ende, heute ist unser letzter gemeinsamer Abend! Das muss natürlich nochmal ordentlich gefeiert werden, bei einer sogenannten „Raglan Session“ :)

TAG 21) SURFER-STADT + GOODBYE

Heute ist es leider Zeit Goodbye zu sagen. Den Vormittag kannst du noch in der Surfer-Stadt Raglan verbringen, bevor wir anschließend gemeinsam nach Auckland zurückreisen werden, wo unser Trip begann.

Du kannst deine Tour entweder hier in Raglan beenden, irgendwo unterwegs aussteigen (falls du auf eigene Faust noch länger in Neuseeland bleiben möchtest) oder bis nach Auckland Innenstadt zurückfahren (Ankunft gegen Abend). Unser Guide hilft dir gerne bei deiner weiteren Planung oder Transfer zum Flughafen.

 

Wie wäre es mit ein paar Tagen Südsee-Paradies im Anschluss? Fiji ist gar nicht weit von Neuseeland weg und unser Fiji Trip ist eine super "Verlängerung" zum Neuseeland XXL-Trip.

Termine und Buchung

Aktuell leider ausverkauft. Wir hätten aber aktuell noch freie Plätze für Australien

Form Neuseeland

Neuseeland

Du bekommst dann in Kürze von uns Bescheid, ob dein Termin bestätigt werden kann.

FAQ

Der Neuseeland XXL Backpacker Trip ist v.a. für eine Zielgruppe zwischen 18 und 35 Jahren gemacht. Die Tour wird ca. zur Hälfte von Alleinreisenden und zur Hälfte von Pärchen bzw. 2-3 zusammenreisenden Personen gebucht.

Außer Deutschen, Österreichern und Schweizern befinden sich auf dieser Tour auch viele Backpacker aus anderen Ländern wie z.B. Australien, Kanada, Italien, England, USA, Norwegen oder Schweden, so dass die Tour immer bunt gemischt ist. Die offizielle Tour-Sprache ist somit Englisch.

Falls Du bereits über 35 Jahre alt bist, dann schreibe uns einfach eine Email. Wir organisieren dir gerne eine Alternative.

Dein Neuseeland XXL Backpacker Trip beginnt direkt in der Innenstadt von Auckland, Treffpunkt ist ein ganz zentral gelegenes Hostel. Selbstverständlich bekommst du hierzu nach Buchung noch genaue Infos zugeschickt!

Alle Transporte während der Reise sind bereits inklusive.

Dein Trip endet dann ebenfalls wieder in Auckland, wo die Reise gestartet ist, ganz zentral in der Innenstadt von Auckland (auf der Queen Street). Du kannst aber auch gerne schon vorher (irgendwo während der Rückfahrt von Raglan nach Auckland) aussteigen, falls du auf eigene Faust noch länger in Neuseeland bleiben möchtest.

Dich, deinen Rucksack, gute Stimmung und Abenteuerlust.

Einen Koffer würden wir nicht unbedingt empfehlen, da es sich um eine Rucksacktour handelt. Koffer sind zwar nicht ausgeschlossen, aber es ist durchaus praktischer sein Gepäck auf dem Rücken tragen zu können, bzw. Rucksäcke sind leichter zu verstauen. Wenn Du noch keinen passenden Rucksack hast, schaue gerne mal in unseren Artikel Der perfekte Backpacker Rucksack und sein Inhalt. Schaue auch gerne mal in unsere Backpacker Packliste.

Nicht inklusive sind deine internationalen Flüge zur An- und Abreise nach Auckland (diese buchst Du einfach selbst, schaue z.B. auf fernfluege-billiger.de). Oder schaue dir mal unsere Open Return Flugtickets nach Neuseeland an.

Außerdem nicht inklusive sind Reiseversicherungen, wie z.B. eine Auslandskrankenversicherung, sowie persönliche Extraausgaben (z.B. Souvenirs, Getränke und nicht inklusive Mahlzeiten).

Mahlzeiten: Auf deinem Neuseeland XXL Trip sind bereits 20x Frühstück (also bei ALLEN Übernachtungen!) 7x Mittagessen und 6x Abendessen im Preis dabei. Die restlichen Mahlzeiten sind nicht inklusive, so dass sich jeder immer bestellen kann was er am liebsten möchte. Preise für Essen und Getränke sind in Neuseeland in etwa vergleichbar zu Deutschland.

Für Reisen nach Neuseeland muss kein Visum beantragt werden. Jedoch muss vorab (bis allerspätestens 72 Stunden vor Abflug) ein Online-Formular zur elektronischen Einreisegenehmigung (das sogenannte NZeTA) ausgefüllt werden. Dies kannst du in weniger als 5 Minuten direkt hier online ausfüllen, ist also denkbar einfach! Die Einreisegenehmigung kostet nur ca. 5-7 Euro, gleichzeitig ist aber auch die Tourismusabgabe zu bezahlen (umgerechnet ca. 19-21 Euro).

Wichtig: um in Neuseeland einreisen zu dürfen, muss man bei Ankunft ein gültiges Rückflugticket vorlegen können. Buche dir also auf jeden Fall deinen Heimflug gleich mit. Außerdem muss dein Reisepass noch mindestens 1 Monat über die Reiselänge hinaus gültig sein.

Für weitere, bzw. ständig aktualisierte Infos über Einreisebestimmungen, allgemeine Gefahren in Neuseeland, die Fristen zur Erlangung der Reisedokumente und weitere Infos zu ähnlichen Themen, empfehlen wir einen Blick auf die Regierungs-Seiten deines Heimatlandes, für deutsche Staatsangehörige z.B. das Auswärtige Amt.

Weitere Informationen zu Einreisebestimmungen und Impfvorschriften (mit mehr Details und anpassbar auf jede Nationalität) findest du auch direkt in unserem Buchungsformular, wenn du auf den Link „Einreisebestimmungen“ klickst.

Für den Neuseeland-Trip ist eine gültige Auslandskrankenversicherung notwendig! Diese musst Du jetzt bei Buchung zwar noch nicht haben, spätestens jedoch bei deiner Einreise in Neuseeland musst Du deinem Tour Guide eine Kopie der Versicherung vorweisen können. Für Neuseeland empfehlen wir dir unseren eigenen BackpackerPack Versicherungstarif, den wir mit der Würzburger Versicherung extra und speziell für unsere Kunden aufgelegt haben. Diesen Tarif gibt es ausschließlich bei uns! Du kannst ihn direkt auf unserer Website online abschließen: BackpackerPack Versicherungstarif Neuseeland.

Aufgrund gesetzlicher Vorschriften müssen wir dich darauf hinweisen, dass der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung bei Reisebuchung grundsätzlich zu empfehlen ist. Du kannst dir gerne selbst oder über uns eine solche Versicherung buchen (einfach im Buchungsformular mit auswählen). Diese Versicherung ist zwar nicht verpflichtend, wird aber empfohlen.

Wenn Du aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz einreist, bestehen für dich keine verpflichtenden Impfvorschriften.

Neuseeland ist ein extrem sicheres Reiseland und der Gesundheits-Standard sehr hoch. Es gibt in Neuseeland keine Risiko-Gebiete. Wichtig sind daher nur die ganz normalen Standardimpfungen, welche man auch zu Hause grundsätzlich haben sollte. Falls Du noch keine „Hepatitis A“ Impfung hast, kannst du darüber nachdenken, diese für deine Reise noch vorzunehmen (ist aber ebenfalls keine Pflicht und das Risiko in Neuseeland äußerst gering).

Neuseeland ist malariafrei und auch andere durch Mücken übertragene Krankheiten kommen hier so gut wie gar nicht vor, es ist aber trotzdem empfehlenswert, dass Du ein Mückenspray dabei hast, um dich vor Mücken zu schützen (aber eher um das lästige Jucken zu vermeiden ;)).

Für weitere aktuelle Informationen zum Thema Gesundheit in Neuseeland empfehlen wir die Medizinischen Hinweise des Auswärtigen Amtes. Zur Sicherheit kannst Du auch immer deinen Hausarzt zum Thema Reiseimpfungen befragen.

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen sind wir verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet ist.

Neuseeland kann ganzjährig bereist werden und ist zu jedem Zeitpunkt auf seine eigene Weise spannend :) Es gibt in Neuseeland fast die gleichen Jahreszeiten wie bei uns (also Frühling, Sommer, Herbst und Winter, sowie wir es von zu Hause kennen). Da bestimmte Aktivitäten im Winter jedoch weniger Spaß machen und wir unsere Tour v.a. als „Warm-Wetter-Tour“ sehen, bieten wir aktuell nur Trip-Termine für die warmen Monate an.

Ja, auch in Neuseeland gibt es vegetarische und vegane Küche. In den meisten Restaurants werden daher auch fleischlose bzw. vegane Gerichte angeboten. Für die Mahlzeiten, welche auf unserer Tour enthalten sind, können wir dies ebenfalls anbieten (schreibe uns dazu bitte einen Hinweis ins Anmerkungsfeld der Buchungsmaske, damit wir uns rechtzeitig darauf einstellen können).

Das gleiche gilt für laktosefreie und glutenfreie Ernährung. Auch dies können wir auf der Tour berücksichtigen, wenn wir rechtzeitig vor Abreise darüber informiert werden.

Ja, denn in Neuseeland passen die deutschen Stecker nicht in die Steckdose. Du musst daher einen passenden Adapter mitbringen, um deine elektronischen Geräte laden zu können. Eine gute Auswahl findest Du z.B. auf Amazon: Stromadapter Neuseeland.

In Neuseeland ist der neuseeländische Dollar das offizielle Zahlungsmittel - auch liebevoll „Kiwi-Dollar“ genannt :) Wir empfehlen für eigene Ausgaben wie z.B. Getränke, Souvenirs, Eintritte, etc. Geld in der Landeswährung in Bar dabei zu haben. Du kannst dir entweder zu Hause bei deiner Hausbank oder z.B. am Flughafen in Neuseeland Geld umtauschen.

Für diese und auch weitere Reisen immer sehr praktisch ist diese Karte. Damit kannst Du weltweit in fast allen Ländern gebührenfrei in der Landeswährung direkt per Karte bezahlen und somit auch in Neuseeland. Sogar kleine Beträge wie z.B. für eine Flasche Wasser im Supermarkt – gebührenfrei, und du bekommst immer direkt eine Push-Nachricht auf dein Smartphone zur Kontrolle. Die Karte ist kostenlos und schnell beantragt und ist auf jeden Fall unsere Empfehlung für diese Reise.

Alle Unterkünfte während der Tour haben gratis WLAN (außer 2 Unterkünfte mitten in der Natur, hier ist WLAN nur gegen Gebühr möglich).

Die Tour umfasst insgesamt 20 Übernachtungen. Die meisten davon in typischen Backpacker Unterkünften (4er bis 6er Zimmer). Bei ein paar wenigen Unterkünften gibt es manchmal nur größere Zimmer. Alle Übernachtungen sind bereits im Preis dabei!

Grundsätzlich teilt man sich die Zimmer einfach mit den anderen Mitreisenden. Für Singles fallen daher auch keine extra Kosten an.

Zum Ablauf: Am besten buchst Du zuerst deinen Trip bei uns (über das Buchungsformular links). Du bekommst dann schnellstmöglich deine Bestätigung von uns (meistens schon innerhalb 24 Stunden) - und buchst erst danach deine Flüge. Ihr seid zu zweit oder zu dritt? Dann füllt das Buchungs-Formular einfach zwei Mal bzw. drei Mal hintereinander mit den entsprechenden Daten aus und gebt im Feld "Anmerkungen" an, dass ihr zusammen gehört. Wir achten dann bei der Zimmerverteilung darauf :)

Wichtige Info zur Flugbuchung/Anreise: Deinen Flug nach Neuseeland (zum Auckland International Airport, AKL) buchst du dir einfach selbst im Internet oder Reisebüro, z.B. auf fernfluege-billiger.de. Du kannst theoretisch zu beliebiger Zeit in Neuseeland landen, wir empfehlen aber ausdrücklich bereits am Vortag vor der Tour anzukommen, da die Tour am ersten Tag bereits sehr früh morgens (06.30 Uhr) startet und die Gruppe dann gemeinsam direkt aus Auckland rausfährt. Du kannst also nicht an Tag 1 in Neuseeland landen, das wäre zu spät! Buche deine Flüge daher bitte so, dass du bereits einen Tag vorher in Auckland ankommst.

Wichtige Info zum letzten Tag/Abreise!: bitte stelle sicher, dass du deinen Rückflug nicht zu knapp buchst. Der letzte Tag der Tour endet relativ spät (Ankunft in Auckland gegen 20.00 Uhr abends). Für einen Rückflug am gleichen Tag also etwas riskant ;) Wir empfehlen daher unbedingt erst am nächsten Tag die Heimreise anzutreten. Wir helfen dir gerne bei Vorab- oder Verlängerungsnächten, frag uns einfach danach!

Ein Trip reicht dir nicht? Dann schaue dir mal unseren Fiji Trip an. Das Südsee-Paradies Fiji ist nur wenige Flugstunden von Neuseeland entfernt (nur ca. 2,5h), und ist somit eine perfekte Ergänzung/Verlängerung zu deinem Neuseeland Abenteuer. Nach der großen Rundreise in Neuseeland noch etwas Entspannung und Südsee-Strände genießen...

Ansonsten sind auch Bali, Bali XXL und natürlich der Australien Trip sehr gute Kombi-Möglichkeiten. Bali liegt sowieso auf dem Heimweg und eine Neuseeland-Australien Kombi ist natürlich der Klassiker schlechthin.

Auch einen Camper zu mieten ist eine tolle Verlängerungsmöglichkeit. So kannst du deine persönlichen Highlights nochmal auf eigene Faust besuchen oder abgelegene Orte ansteuern. Frage uns gerne, wenn du dir unschlüssig bist oder Hilfe brauchst, wir helfen dir! Mit unserem Gutschein-Code: BPPCAMPER sparst du bei CamperHero.de übrigens 25 Euro auf jede Camperbuchung.

Wir wissen natürlich, dass man auch etwas Zeit für sich möchte und mal selbst auf eigene Faust etwas entdecken will. Insbesondere bei einer so langen Reise wie dieser, wäre ein „Dauer-non-stop Programm“ auch viel zu viel. Daher haben wir zwar schon wirklich eine Menge in den Trip reingepackt, aber es gibt auch immer mal wieder etwas „Leerlauf“ zum Chillen und Relaxen, bzw. Freiraum für kleinere, eigene Unternehmungen nach dem gemeinsamen Programm. Uns ist wichtig, dass wir sowohl individuellen Freiraum als auch Gruppenatmosphäre kombinieren.

Außerdem ist natürlich kein Programmpunkt verpflichtend, so dass du auch etwas weglassen kannst, wenn dir einmal nicht danach ist oder du eine bestimmte Aktivität nicht mitmachen möchtest.

Denke bitte daran, dass es sich um eine Backpacker-Reise handelt. Außerdem ist v.a. bei unserem Neuseeland Trip auch viel Raum für Spontanes/Extra-Programm/Ideen des Guides. Diese Tour wird daher nie zu 100% in Stein gemeißelt sein, und soll es auch gar nicht ;) Außerdem kann es natürlich immer wetterbedingt oder anderen Umständen auch zu kleineren Änderungen/Abweichungen im Programm kommen, wie z.B. die Reihenfolge der einzelnen Erlebnisse leicht beeinflussen (wenn der Guide z.B. Aktivitäten auf den nächsten Tag verschiebt).

Bei unserem Neuseeland XXL Trip gibt es ausnahmsweise Unterschiede bei der Gruppengröße während dem Verlauf der Reise. Dies hat folgenden Hintergrund: Grundsätzlich liegt der Schnitt beim Neuseeland XXL Trip bei ca. 12-18 Backpackern, also eine eher kleine Gruppe (kann je nach Saison und Hauptreisezeit/Nebensaison aber auch schwanken). Diese Gruppengröße ist auch für den Großteil der Reise gültig. Während der ersten 7 Tage gibt es jedoch eine Besonderheit: und zwar sind während der ersten 7 Tage auch die Teilnehmer unseres Neuseeland Mini Trips an Bord. Denn die Neuseeland Mini Version hat die ersten 7 Tage exakt die gleiche Route und Programm (auch die gleichen Starttermine). Beide Gruppen starten daher in Auckland gemeinsam los und haben das gleiche Programm. Erst an Tag 7 trennen sich die Wege. Während die Neuseeland XXL Gruppe dann auf die Südinsel fährt, biegt die Neuseeland mini Gruppe in die andere Richtung ab und setzt die Reise auf der Nordinsel fort. Nach Tag 7 ist die Neuseeland XXL Gruppe also relativ klein und familiär, in den ersten Tagen hast du dafür etwas mehr Trubel ;)

Das ist so viel, dass es gar nicht in diesen Kasten passt ;) Wir haben dafür eine extra Seite angelegt, Du findest sie: hier

JA! Alle Neuseeland-Tour Termine, welche Du hier auf unserer Website in der Buchungsmaske siehst sind auf jeden Fall garantiert und werden auch immer durchgeführt. Du kannst dich also auf die Termine verlassen!

 

Übrigens: Wir freuen uns ganz besonders, dass wir vom offiziellen neuseeländischen Fremdenverkehrsamt, mit der höchsten Auszeichnungsstufe "Kiwi Specialist GOLD" ausgezeichnet wurden, und damit zu den besten Neuseeland-Reise Anbietern in ganz Deutschland zählen.

Falls Du noch Fragen zum Trip hast, schreibe uns einfach eine Mail an:

Alle Angaben ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit.

Du willst lieber in ein anderes Land oder gleich 2 Touren miteinander kombinieren? Kein Problem, wir haben auch Trips nach Australien, Fiji, und Bali.