NEU: 17 Tage Backpacker Trip Neuseeland

Eröffnungspreis nur 2149,- eur

Preis und Inklusivleistungen:

NUR 2149,- Euro  

Festpreis. Keine Sternchen, kein "ab".

Inkl. 16 Übernachtungen, 16x Frühstück, lokalem Guide, allen Transporten während der Tour, jede Menge Aktivitäten  und Erlebnisse (wie z.B. Hot Water Beach, Maori-Experience mit Hangi und Haka, Natur-Wanderungen, Tier-Beobachtungen, Besuch von Drehorten, Mini-Kreuzfahrt,TranzAlpine Train Crossing, uvm.) und jede Menge weitere Leistungen (siehe Reiseroute und Beschreibungen weiter unten).

Kleine Gruppen mit max. 16 Teilnehmern pro Termin!

Absolute Highlights deines Neuseeland Trips:

  • Schaufele deinen eigenen Mini-Whirlpool am Hot Water Beach
  • Spaziere durch blubbernde Geothermal-Gebiete bei Rotorua
  • Genieße ein original Erdofen-Abendessen (Hangi)
  • Bestaune Geysire und rauschende Wasserfälle
  • Lerne den berühmten Haka-Tanz und erfahre mehr über die Maori Kultur
  • Durchstreife scheinbar endlose Vulkanlandschaften (Tongariro)
  • Entdecke berühmte Film-Drehorte
  • Unternehme Roadtrips durch mehrere National-Parks (z.B. Haast Pass)
  • Relaxe in kultigen Cafés von Wellington
  • Schippere auf einer Mini-Kreuzfahrt durch die Cook-Meeresenge
  • Treffe Robben, Kiwi-Vögel und andere heimische Tiere
  • Erkunde die Architektur-Highlights der Garten-Stadt Christchurch
  • Schaue Sterne im internationalen Nachtreservat von Tekapo
  • Wandere in den südlichen Alpen auf den Mount John
  • Bejubele mutige Bungy-Jumper und besuche die Adrenalin-Hauptstadt der Welt
  • Fühle Goldgräberstimmung in Arrowtown
  • Entspanne am Bergsee von Wanaka
  • Schleife deinen eigenen Jade-Stein-Anhänger in Franz Josef
  • Schnuppere frische Seeluft an der Regenwald-Küste
  • Feiere hart in den hippen Bars von Queenstown und Christchurch
  • Reise per Zug auf einer der TOP-Strecken der Welt (TranzAlpine Train Crossing)

 

All das und noch viel mehr steckt in deinem Neuseeland Backpacking Trip, deiner perfekten Mischung aus Natur, Action-Aktivitäten, Kultur und einem einzigartigen Roadtrip-Feeling. Auf diesem Trip erlebst du das Beste von Nord- und Südinsel in einer Reise. Die ganze Organisation und lästige Planung ist bereits erledigt, du kannst dich also voll aufs Entdecken und Erleben konzentrieren ;) Schaue dir jetzt die komplette Reiseroute an.

Genaue Reiseroute:

TAG 1) FRÜHER VOGEL in AUCKLAND + COROMANDEL

Am ersten Tag treffen wir uns bereits morgens um 08.00 Uhr in Auckland. (Unser Tipp: buche deine Flüge daher unbedingt so, dass du auf jeden Fall bereits am Vortag in Auckland ankommen wirst. Eine günstige Vorabübernachtung, kannst du über uns ganz einfach mit 1 Klick in der Buchungsmaske hinzufügen.)

Und heute geht es auch direkt schon raus, mitten in die neuseeländische Natur, auf die Coromandel Halbinsel. Hier wartet bereits das erste kuriose Highlight auf uns: der Hot Water Beach. Mit Schaufeln bewaffnet, graben wir unseren eigenen Mini-Whirlpool am Strand (das Wasser darin ist tatsächlich heiß!). Wo könnten wir unseren ersten Tag besser starten als im Natur-Whirlpool… Welcome to New Zealand ;)

Danach fahren wir weiter nach Whitianga, wo wir nach einem kleinen Rundgang unsere erste Nacht verbringen werden.

TAG 2) CATHEDRAL COVE FELSKÜSTE und HOBBITS

Heute morgen starten wir mit einer ganz besonderen „Naturschönheit“. Wir besuchen „Cathedral Cove“, ein markanter Ort, der auch aus einem Hollywood Film geläufig sein dürfte. Wir laufen entlang der Klippe, bis runter zum berühmten Fels-Bogen, wo es ganz nebenbei auch einen wunderbaren Strand gibt.

Danach geht’s gleich weiter mit „Film-Drehorten“. Für viele DAS Highlight einer Neuseeland Reise schlechthin. Wir fahren nach Matamata, dem Hobbiton-Drehort aus "Der Herr der Ringe". Kostenlos sind hier leider nur Spaziergänge über die grünen Hügel (das werden wir auch gemeinsam tun). Wem es aber der „relativ hohe Eintrittspreis“ für Hobbiton wert ist, der kann in der Zwischenzeit den originalen Drehort besichtigen. Dafür ist dann auch ein Freibier im „Dragon Inn“, dem Pub der Hobbits inklusive ;) Anschließend beziehen wir unsere neue Unterkunft in Rotorua.

Extra-Upgrades: Kayak Tour um Cathedral Cove / Eintritt zum Hobbiton Drehort

[Kleine Anmerkung zu den „Extra-Upgrades“]: Da Neuseeland so unglaublich vielfältig ist, gibt es auf diesem Trip eine Besonderheit. Es sind zwar schon sehr sehr viele Erlebnisse und Aktivitäten eingebaut und alle gemeinsam für die Gruppe inklusive. Zusätzlich gibt es aber sogenannte „Extra-Upgrades“, die man vor Ort (gegen Gebühr) noch on top machen kann. Alles, was du in der Reiseroute siehst, ist bereits im Preis dabei! Alles, was als „Extra-Upgrade“ genannt wird, kannst du noch zusätzlich machen (muss man natürlich nicht!), je nach persönlichem Interesse. Hierfür sind während der Reise entsprechend „Puffer/Lücken“ eingebaut, so dass es zeitlich reinpasst. Für alle, die sich nicht für Extra-Upgrades entscheiden, ist dann also jeweils etwas Zeit zum Relaxen, was ja auch nicht schadet, bei dem ohnehin schon aufregenden Programm ;) Da sich die Preise für die Upgrades oft ändern, und je nach Saison auch nicht immer alles verfügbar ist, wird dies vor Ort direkt beim Guide ausgemacht und bezahlt.

TAG 3) FREIER TAG in ROTORUA (UPGRADE TAG)

Nach den vollgepackten ersten beiden Tagen, ist heute erstmal etwas „ankommen und runterkommen“ angesagt. Man kann sich Rotorua ganz in Ruhe und auf eigene Faust ansehen oder für eines der zahlreichen Extra-Upgrades entscheiden. Hier gibt es so unglaublich viel zu machen, und wie du siehst, könnten die Aktivitäten nicht unterschiedlicher sein. Daher ist heute kein Erlebnis inklusive, sondern jeder kann seinem „Spezial-Interesse“ nachgehen.

Extra-Upgrades: Natur und Wildlife Zipline-Tour / White Water Rafting / River Sledging / ZORB (sich mit einer aufgeblasenen Plastik-Kugel einen Hang hinunterstürzen ;)) / Vulkan Krater Wanderung / Glühwürmchen Kayak

TAG 4) DER MAORI-TAG: DORF-BESUCH, GEYSIR, HAKA TANZ und HANGI DINNER

Heute geht es wieder gemeinsam weiter - und es steht einiges auf dem Programm! Gleich morgens besuchen wir das „Te Puia“ Maori Village. Hier erfahren wir mehr über die Kultur der Maoris (die Ureinwohner Neuseelands). Wir besichtigen den Pohutu Geysir (eine natürliche Wasserfontäne, die mehrmals täglich bis zu 30 Meter hoch ausbricht!!), blubbernde Matsch-Pools und auch die kleinen, scheuen Kiwi-Vögel treiben sich hier oft herum.

Damit aber noch nicht genug, unser Maori-Tag geht weiter! Denn als nächstes fahren wir in ein „echtes, noch aktives“ Maori Dorf. Hier werden wir von einem der Stammes-Ältesten herumgeführt und können alle unsere Fragen über die Maoris loswerden. Nach der Führung lernen wir gemeinsam den Haka Tanz, der spätestens seit der Rugby WM weltweit bekannt ist ;) Du erinnerst dich bestimmt an die Aufführungen der neuseeländischen Mannschaft. Dabei hat der Tanz natürlich nichts mit Ballspielen zu tun, sondern ist die Tradition der Ureinwohner, und macht auf jeden Fall riesig Spaß es mal auszuprobieren!

Wie könnten wir unseren Maori Kultur-Tag besser ausklingen lassen als mit einem original Maori Abendessen? Das sogenannte „Hangi“ wird in einem Erdofen (ca. halber Meter unter der Erde) zubereitet. Der Teller wird aus Pflanzen-Teilen geflochten (auch das machen wir übrigens selbst! natürlich unter Anleitung eines Experten). Danach lassen wir uns das Hangi (zartes Fleisch und rauchiges Gemüse) auf unseren selbstgemachten Tellern schmecken. Und das Beste: das Projekt, welches wir hier besuchen, unterstützt auch noch die lokale Gemeinschaft, ist also für den guten Zweck.

TAG 5) HUKA FALLS + ARATIATIA STAUDAMM

Es ist zwar nur eine kurze Fahrt bis zu unserem nächsten Ziel „Lake Taupo“, dafür gibt es aber unterwegs um so mehr zu entdecken. Wir legen zahlreiche Stopps ein, unter anderem an den rauschenden Huka Wasserfällen und am Aratiatia Staudamm, bevor wir in der entspannten Kleinstadt Taupo ankommen. Der Taupo See ist übrigens der größte See von ganz Neuseeland.

Extra-Upgrades: „Water-Touch“ Bungy Jump / Skydiving / Sunset-Segeltour auf dem Taupo See

TAG 6) LAKE TAUPO (+ TONGARIRO CROSSING)

Heute sind wir den ganzen Tag in Taupo. Genug Zeit also für alle, die sich das Tongariro Crossing zutrauen, eine der TOP10 Tages-Wanderungen der Welt!! Zugegeben, es ist nicht ganz easy. Der 19,4km lange Weg verlangt einem schon ordentlich was ab. Dafür wird man aber auch mehr als belohnt: es geht zunächst durch bunte Graslandschaft, danach vorbei an alten Lava Strömen, bis hoch zum Krater des teilweise noch aktiven Vulkans (von Zeit zu Zeit Gas Ausströmungen). Und so manche Stelle erinnert an „Mordor“ (ebenfalls aus Der Herr der Ringe). Du befindest dich hier in einer anderen Welt, versprochen! Und so gut wie heute Nacht, wirst du noch nie geschlafen haben ;) Jeder, der fit genug ist, sollte dieses Extra-Upgrade daher unbedingt mitmachen. Ansonsten kann man aber auch gemütlich durchs See-Städtchen Taupo schlendern, shoppen oder im Spa-Park relaxen.

Extra-Upgrades: Tongariro Crossing (unsere TOP-Empfehlung!) / „Water-Touch“ Bungy Jump / Skydiving / Sunset-Segeltour auf dem Taupo See / Spa Park

TAG 7) FAHRT durch den TONGARIRO NATIONAL PARK

Auch heute gibt es Natur pur, auf unserer Fahrt durch den Tongariro National Park. Wusstest du, dass es in Neuseeland eine Wüste gibt? Heute kannst du ein Wüsten-Selfie als Beweis machen! Aber auch die 3 aktiven Vulkane Mount Tongariro, Mount Ngauruhoe und Ruapehu, werden wir unterwegs sehen können. Genauso wie 2 gediegene Städtchen, an denen unser Guide jeweils eine kleine Überraschung bereithält.

Später erreichen wir Wellington, die Hauptstadt von Neuseeland (richtig, Wellington ist die Hauptstadt, nicht Auckland). Den Abend lassen wir dann in einer der vielen kleinen Craft-Bier Bars ausklingen, die hier legendär sind.

Extra-Upgrade: Besuch eines Spezial-Effekt Workshops in Wellington (von der Firma, die für Herr der Ringe produziert hat)

TAG 8) WELLINGTON PANORAMA + MINI-KREUZFAHRT

Heute früh knüpfen wir uns die Highlights der Hauptstadt noch weiter vor. Lauschige Cafés und coole Street Art prägen hier das Stadtbild, und unser Guide wird uns einige davon zeigen. Außerdem fahren wir hoch zum Aussichtspunkt auf dem Mount Victoria, für einen Panorama-Blick über ganz Wellington.

Von hoch über den Dächern der Stadt, geht es als nächstes raus aufs Meer. Alle Mann an Bord, denn wir fahren per Fähre über die Cook-Meeresenge rüber zur Südinsel Neuseelands. Obwohl es eigtl. „nur“ eine Fähre ist, kann man es schon fast eine kleine Kreuzfahrt nennen, denn die Fähren sind riesig und die Landschaft während der Fahrt mehr als ein Foto wert. Geh unbedingt aufs Sonnendeck, für die besten Aussichten über die traumhafte Küstenlandschaft und atemberaubenden Marlborough Sounds, wenn wir dem Ziel-Hafen näherkommen.

TAG 9) ROBBEN-KOLONIE in KAIKOURA

Der Name der Stadt Kaikoura bedeutet übersetzt „Krebse essen“. Und Seafood bzw. lebendige Meeresbewohner sind hier das große Thema schlechthin. Kaikoura ist einer der besten Orte überhaupt, um Delphine und Wale schon von Land aus zu sehen. Für alle, die zusätzlich aber auch per Boot rausfahren wollen (als Upgrade), ist ebenfalls genug Zeit eingebaut.

Je nachdem, ob du die Tiere lieber von Land aus oder per Boot bestaunt hast, besuchen wir gemeinsam noch eine Robben Kolonie direkt am Stadtrand, bevor wir Christchurch (auch bekannt als die „Garten-Stadt“) erreichen.

Extra-Upgrades: Mit Delphinen schwimmen / Whale Watching Boots-Tour

TAG 10) CHRISTCHURCH + STERNE SCHAUEN am LAKE TEKAPO

Christchurch ist eine der „jüngsten“ Städte des Landes. Moderne Architektur, hippe Cafés und alles strotzt nur so vor Kreativität. Nach unserer Stadt-Besichtigung kommt als Kontrast-Programm dann der Tekapo See. Türkises Wasser und Berge im Hintergrund – ein Traum für jeden Hobby-Fotografen. Und genau hier steht die kleine Kirche des „guten Schafhirten“. Da hier nahezu rund um die Uhr geheiratet wird, schnapp dir am besten schon mal die Rosenblätter ;)

Der Tekapo See ist aber auch als „Internationales Nacht-Reservat“ ausgezeichnet, man kann hier also besonders gut Sterne schauen. Das liegt an der geringen Lichtverschmutzung, sauberen Luft und klarem Himmel. Natürlich nehmen wir das heute Nacht auch noch mit, lehn dich also zurück und hol die Sternbilder App raus!

TAG 11) BERG-WANDERUNG und RUNDFAHRT durchs POSTKARTEN-LAND

Während du noch die Sterne von gestern Abend zählst, kannst du dir schon mal deine Wanderschuhe zurechtlegen. Denn wir starten gleich morgens zu einer Wanderung auf den Mount John. Oben angekommen haben wir einen sagenhaften Blick über die südlichen Alpen. Aber auch der Weg ist hier schon das Ziel…

Anschließend geht es wieder steil hinab, wir fahren gemeinsam durchs flache Grasland des sogenannten Mackenzie Country. Mit den Bergen im Hintergrund fühlt es sich fast so an, als würden wir durch eine Postkarte hindurchfahren. Auf dem Weg legen wir natürlich einige Fotostopps ein, so dass auch deine Kamera bzw. Insta-Profil heute wieder etwas zu tun bekommt. Bevor wir gegen Abend in Queenstown ankommen, stoppen wir noch an der Kawarau Schlucht, dem Ort wo das Bungy Jumping erfunden wurde! Hier können wir den mutigen Jumpern zuschauen oder (gegen Gebühr vor Ort) auch direkt selbst springen.

Extra-Upgrade: Bungy-Jump an der Kawarau Schlucht

TAG 12) ADRENALIN-HAUPTSTADT QUEENSTOWN (FREIER TAG)

Heute ist mal wieder ein „freier“ Tag. Falls du nach den aufregenden, letzten Tagen, etwas durchatmen willst, ist also genug Zeit zum Relaxen. Für Alle, die gar nicht genug bekommen können, ist Queenstown der „Place to be“, denn Queenstown ist die Adrenalin-Hauptstadt der Welt. Und es gibt eine Menge auszuwählen:

Extra-Upgrades: Milford Sound Tour / Canyon Schaukel / Bungy-Jump / Fallschirm-Sprung / Paragliding / Jet Boat Fahrt / Canyoning / Pferde-Ausritt zu einem Drehort von Der Herr der Ringe / Quad-Tour / Hubschrauber Mountain-Biking (also so ziemlich alles, was absolut ungefährlich ist ;))

Abends treffen wir uns dann wieder, um in einer der rund 40 Bars der Stadt die Nacht durchzufeiern.

TAG 13) GOLDGRÄBER-STIMMUNG + ERHOLUNG in WANAKA

Auch heute Vormittag hast du nochmal Zeit für die gerade genannten Extra-Upgrades. Du kannst also nachholen, was du noch verpasst hast, bevor wir aufbrechen nach Arrowtown. In dieser historischen Goldgräberstadt schauen wir uns an, wie in der früheren Welt Gold gewaschen wurde, bevor wir nach Wanaka weiterfahren (die „ruhige, kleine“ Schwester von Queenstown). Wanaka ist so ziemlich das Gegenteil der Abenteuer-Stadt und somit ein willkommener Erholungs-Ort nach dem Action-Tag gestern. Hier kannst auch du erstmal was „rauswaschen“, zwar kein Gold, aber dein Adrenalin vom Vortag ;) In der herrlichen Berg-Atmosphäre (mit tollem Sonnenuntergang am See!) gelingt das auch wirklich prima.

TAG 14) ROADTRIP am HAAST PASS

Zu Tagesbeginn können wir weiter am idyllischen See relaxen oder einen der vielen kleinen Panorama-Spaziergänge unternehmen, die es hier gibt. Unser Guide kann uns einige davon nennen. Aber auch Fahrräder lassen sich hier für eine gemütliche Fahrt ausleihen.

Danach geht es wieder ab auf die Straße, für unseren Roadtrip durch die Berge. Übrigens die Lieblings-Strecke der meisten unserer Guides! Und es ist auch wirklich einer der schönsten Roadtrips, die Neuseeland zu bieten hat. Wir werden zahlreiche Foto-Stopps einlegen, aber auch kleine Kurz-Wanderungen unternehmen, um das meiste aus der Strecke rauszuholen. Während der Fahrt behält unser Guide einen Blick auf die Wettervorhersage, denn je nach besserer Sicht, wählen wir dann noch zwischen 2 verschiedenen Aussichtspunkten. Gegen Abend erreichen wir die Stadt mit dem etwas verwunderlichen Namen „Franz Josef“.

TAG 15) STONE CARVING und FRANZ JOSEF GLETSCHER

Wenn du heute aufwachst, wirst du die ganze Schönheit des Ortes sehen. „Franz Josef“ liegt mitten im Dschungel, umgeben von Bergen. Aber die Gegend ist auch bekannt für den grünen Jade Stein. Für heute haben wir uns daher eine ganz besondere Aktivität ausgedacht. Wir fahren in eine lokale Steinschleiferei, wo uns ein Meister seines Fachs das Stone Carving, also das sogenannte Steinschleifen erklären und zeigen wird. Danach kann jeder, kein Witz, seinen eigenen Anhänger (z.B. für eine Halskette) aus Jadestein schleifen und als absolut einmalige Erinnerung an die Neuseeland Reise mit nach Hause nehmen.

Für alle, die es heute auch noch auf den gleichnamigen „Franz Josef Gletscher“ zieht, stehen ein paar außergewöhnlich schöne (aber leider auch außergewöhnlich kostspielige) Upgrades zur Verfügung. 

Extra-Upgrades: Helikopter Rundflug mit Snow Landing / Heli-Hiking Tour / Gletscher Kayak Tour

TAG 16) REGENWALD-KÜSTE und TRANZALPINE ZUGFAHRT

Gleich nachdem wir aus Franz Josef rausfahren, gibt es direkt wieder beste Roadtrip Bedingungen. Wir cruisen diesmal entlang am Meer, welches sich direkt an den küstennahen Regenwald heranschmiegt. Auf dem Weg stoppen wir in Hokitika, einem weiteren, berühmten Ort für den grünen Jadestein. Falls du deinen Souvenir-Vorrat noch aufstocken willst oder Mitbringsel für die Lieben zu Hause suchst, hier ist der richtige Ort dazu! Je nachdem wieviel Zeit wir dann noch haben, besuchen wir evtl. noch das Kiwi Centre. Dort gibt es ein Nacht-Haus, wo wir die scheuen Kiwi-Vögel bei ihren Nachtaktivitäten beobachten können.

Danach müssen wir nämlich pünktlich sein, denn wir steigen um auf den Zug! Dieser kommt in der nachfolgenden Landschaft noch besser voran und v.a. hindurch. Das sogenannte „TranzAlpine Train Crossing“, was wir heute zusammen machen werden, ist für Zug-Fans rund um den Globus ein feuchter Traum ;) Durch die südlichen Alpen, über den Arthurs Pass, windet sich der Zug durch unberührte Fleckchen dieser Natur, bis wir gegen Abend in Christchurch ankommen werden.

Da es unser letzter gemeinsamer Abend ist, verbringen wir diesen nochmal in der Großstadt Christchurch, hier lässt es sich einfach besser feiern :) Und das werden wir auch, stelle dich auf eine lange Nacht ein!

TAG 17) GOODBYE NEUSEELAND

Sobald alle ausgeschlafen haben, heißt es nach einem letzten gemeinsamen Frühstück leider Abschied nehmen, egal ob du zum Flughafen Christchurch möchtest, nach Auckland zurückfahren willst oder noch länger im Land bleibst.

 

Was heißt "rückwärts"?? Wenn du weiter unten in die Terminliste schaust, wirst du sehen, dass manche Termine als "rückwärts" markiert sind. Wir bieten die Tour nämlich an ein paar wenigen Terminen auch rückwärts an, also mit Start in Christchurch und Ende in Auckland. Die Route und alle Erlebnisse sind dabei exakt gleich, nur eben in genau umgekehrter Richtung (es gibt hierfür auch keine extra Reisebeschreibung, du musst den Reiseplan dann einfach von unten nach oben lesen ;)). Diese "Rückwärts-Termine" sind in der Terminliste aber eindeutig markiert (alle anderen, nicht markierten Termine, sind für die normale Route).

 

Du willst auch noch Australien bereisen? Dann schau dir mal unseren Australien East Coast Trip an. Eine super Kombi-Möglichkeit zum Neuseeland-Trip!

Termine und Buchung

Nur jetzt: Nur 50€ Anzahlung, egal welcher Termin.

Neuseeland

Neuseeland

Du bekommst dann in Kürze von uns Bescheid, ob dein Termin bestätigt werden kann.

FAQ

Von unserer Seite aus, benötigst du für diese Tour keine Corona-Impfung, keinen Test und keinen Genesenen-Ausweis. Es gibt also keine Einschränkungen/Vorschriften durch uns, aber es gelten natürlich die offiziellen Bestimmungen/Einreisebestimmungen des Landes zum Zeitpunkt deiner Reise. Diese findest du ständig aktualisiert beim Auswärtigen Amt. Außerdem auch direkt bei uns, in unserem ebenfalls ständig aktualisierten System “Einreisebestimmungen” (klicke einfach dein “Zielgebiet” und deine “Nationalität” (laut Reisepass) an, und du bekommst sofort die nötigen Infos angezeigt).

Wir empfehlen die “Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung mit Corona-Schutzbrief” (solltest du z.B. vor der Reise positiv auf Corona getestet werden oder während der Reise an Corona erkranken, übernimmt die Versicherung Kosten, wie z.B. Stornokosten, Reiseabbruchkosten, Quarantänekosten). Diese kannst du mit 1 Klick direkt in unserer Buchungsmaske hinzufügen.

Neuseeland hat zudem auch eine der höchsten Impfquoten der Welt. Somit ist die Reise auch extrem sicher, und v.a. ist davon auszugehen, dass die Grenzen ab sofort dauerhaft geöffnet bleiben. Mit einer erneuten Grenz-Schließung ist wohl nicht mehr zu rechnen :)

Noch viele weitere Fragen rund um Corona haben wir bereits online beantwortet, schau gerne mal rein: Corona FAQ.

Der Neuseeland Backpacker Trip ist v.a. für eine Zielgruppe zwischen 18 und 35 Jahren gemacht. Die „18 Jahre Grenze“ müssen wir dabei leider ganz genau nehmen, da nur Volljährige an der Tour teilnehmen dürfen. Nach oben gibt es jedoch keine verbindliche Altersbeschränkung. Sei dir aber bitte bewusst, dass die allermeisten Teilnehmer zwischen 18 und 35 Jahren alt sind, und dass es sich um einen Backpacking Trip handelt. Teilnehmen kann aber jeder :)

Durchschnittlich sind ca. 12-16 Backpacker dabei, je nach Saison kann es natürlich etwas schwanken. Die Maximal-Teilnehmerzahl liegt bei 16, es ist also in jedem Fall eine kleine und persönliche Gruppe, mit individuellem und familiärem Feeling.

Die Tour wird ca. zur Hälfte von Alleinreisenden und zur Hälfte von Pärchen bzw. 2-3 zusammenreisenden Personen gebucht. Außer Deutschen, Österreichern und Schweizern befinden sich auf dieser Tour auch viele Backpacker aus anderen Ländern wie z.B. Australien, Kanada, Italien, England, USA, Norwegen oder Schweden, so dass die Tour immer bunt gemischt ist. Die offizielle Tour-Sprache ist somit Englisch.

Dein Neuseeland Backpacker Trip beginnt in der Innenstadt von Auckland, Treffpunkt ist ein zentral gelegenes Hostel. Selbstverständlich bekommst du hierzu nach Buchung noch genaue Infos zugeschickt!

Alle Transporte während der Reise sind bereits inklusive.

Dein Trip endet in Christchurch, der größten Stadt der anderen Insel (Südinsel). Auch in Christchurch gibt es einen internationalen Flughafen, so dass du deinen Heimflug vlt. sogar direkt ab hier antreten kannst. Alternativ gibt es sehr günstige und viele Inlandsflüge von Christchurch nach Auckland (mehrere pro Tag!).

Dich, deinen Rucksack, gute Stimmung und Abenteuerlust.

Einen Koffer würden wir nicht unbedingt empfehlen, da es sich um eine Rucksacktour handelt. Koffer sind zwar nicht ausgeschlossen, aber es ist durchaus praktischer sein Gepäck auf dem Rücken tragen zu können, bzw. Rucksäcke sind leichter zu verstauen. Wenn Du noch keinen passenden Rucksack hast, schaue gerne mal in unseren Artikel Der perfekte Backpacker Rucksack und sein Inhalt. Schaue auch gerne mal in unsere Backpacker Packliste.

Nicht inklusive sind deine internationalen Flüge zur An- und Abreise nach Neuseeland (diese buchst Du einfach selbst, schaue z.B. auf fernfluege-billiger.de). Oder schaue dir mal unsere Open Return Flugtickets nach Neuseeland an.

Außerdem nicht inklusive sind Reiseversicherungen, wie z.B. eine Auslandskrankenversicherung, sowie persönliche Extraausgaben (z.B. Souvenirs, Getränke und nicht inklusive Mahlzeiten).

Mahlzeiten: Auf deinem Neuseeland Trip sind bereits 16x Frühstück (also täglich bei allen Übernachtungen), sowie 1x typisches Maori Hangi Abendessen, im Preis dabei :) Alle anderen Mahlzeiten sind nicht inklusive, so dass sich jeder bestellen kann was er am liebsten möchte. Preise für Essen und Getränke sind in Neuseeland in etwa vergleichbar zu Deutschland. Der Guide kennt vor Ort die besten Lokale für jedes Budget. Außerdem wird an ein paar Abenden während der Tour auch ein gemeinsames Kochen angeboten, für alle die Lust dazu haben. Hier werden dann einfach die Kosten der Supermarkt Einkäufe geteilt, und das Abendessen gemeinsam in der Hostel Küche gekocht. Das ist natürlich mit Abstand die günstigste Variante und für ein paar Abende auf jeden Fall auch eine schöne, gemeinschaftliche Aktivität.

Für Reisen nach Neuseeland muss kein Visum beantragt werden. Jedoch muss vorab (bis allerspätestens 72 Stunden vor Abflug) ein Online-Formular zur elektronischen Einreisegenehmigung (das sogenannte NZeTA) ausgefüllt werden. Dies kannst du in weniger als 5 Minuten direkt hier online ausfüllen, ist also denkbar einfach! Die Einreisegenehmigung kostet ca. 9-13 Euro, gleichzeitig ist dann auch die Tourismusabgabe zu bezahlen (umgerechnet ca. 19-22 Euro).

Wichtig: um in Neuseeland einreisen zu dürfen, muss man bei Ankunft ein gültiges Rückflugticket vorlegen können. Buche dir also auf jeden Fall deinen Heimflug gleich mit. Außerdem muss dein Reisepass noch mindestens 1 Monat über die Reiselänge hinaus gültig sein.

Für weitere, bzw. ständig aktualisierte Infos über Einreisebestimmungen, allgemeine Gefahren in Neuseeland, die Fristen zur Erlangung der Reisedokumente und weitere Infos zu ähnlichen Themen, empfehlen wir einen Blick auf die Regierungs-Seiten deines Heimatlandes, für deutsche Staatsangehörige z.B. das Auswärtige Amt.

Weitere Informationen zu Einreisebestimmungen und Impfvorschriften (mit mehr Details und anpassbar auf jede Nationalität) findest du auch direkt in unserem Buchungsformular, wenn du auf den Link „Einreisebestimmungen“ klickst.

Für den Neuseeland-Trip ist eine gültige Auslandskrankenversicherung notwendig! Diese musst Du jetzt bei Buchung zwar noch nicht haben, spätestens jedoch bei deiner Einreise in Neuseeland musst Du deinem Tour Guide eine Kopie der Versicherung vorweisen können. Für Neuseeland empfehlen wir dir unseren eigenen BackpackerPack Versicherungstarif, den wir mit der Würzburger Versicherung extra und speziell für unsere Kunden aufgelegt haben. Diesen Tarif gibt es ausschließlich bei uns! Du kannst ihn direkt auf unserer Website online abschließen: BackpackerPack Versicherungstarif Neuseeland.

Aufgrund gesetzlicher Vorschriften müssen wir dich darauf hinweisen, dass der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung bei Reisebuchung grundsätzlich zu empfehlen ist. Du kannst dir gerne selbst oder über uns eine solche Versicherung buchen (einfach im Buchungsformular mit auswählen). Diese Versicherung ist zwar nicht verpflichtend, wird aber empfohlen.

Wenn Du aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz einreist, bestehen für dich keine verpflichtenden Impfvorschriften.

Neuseeland ist ein extrem sicheres Reiseland und der Gesundheits-Standard sehr hoch. Es gibt in Neuseeland keine Risiko-Gebiete. Wichtig sind daher nur die ganz normalen Standardimpfungen, welche man auch zu Hause grundsätzlich haben sollte. Falls Du noch keine „Hepatitis A“ Impfung hast, kannst du darüber nachdenken, diese für deine Reise noch vorzunehmen (ist aber ebenfalls keine Pflicht und das Risiko in Neuseeland äußerst gering).

Neuseeland ist malariafrei und auch andere durch Mücken übertragene Krankheiten kommen hier so gut wie gar nicht vor, es ist aber trotzdem empfehlenswert, dass Du ein Mückenspray dabei hast, um dich vor Mücken zu schützen (aber eher um das lästige Jucken zu vermeiden ;)).

Für weitere aktuelle Informationen zum Thema Gesundheit in Neuseeland empfehlen wir die Medizinischen Hinweise des Auswärtigen Amtes. Zur Sicherheit kannst Du auch immer deinen Hausarzt zum Thema Reiseimpfungen befragen.

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen sind wir verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet ist.

Neuseeland kann ganzjährig bereist werden und ist zu jedem Zeitpunkt auf seine eigene Weise spannend :) Es gibt in Neuseeland fast die gleichen Jahreszeiten wie bei uns (also Frühling, Sommer, Herbst und Winter, sowie wir es von zu Hause kennen), nur genau umgekehrt. Wenn bei uns Winter ist, ist es in Neuseeland also Sommer. Wer warme Temperaturen sucht, sollte also eher zwischen September und März nach Neuseeland reisen. Wer es kühler mag liegt zwischen April und August richtig.

Für das in der Tour enthaltene, tägliche Frühstück können wir gerne vegetarisch / vegan / laktosefrei / glutenfrei anbieten (wenn du uns dies rechtzeitig mitteilst, am besten direkt bei Buchung).

Für alle weiteren Mahlzeiten (die nicht inklusive sind), geht die Gruppe sowieso in Restaurants bzw. kocht selbst, oder holt Snacks on the way. In Neuseeland ist vegetarische und vegane Küche ebenfalls weit verbreitet, so dass in den meisten Restaurants daher auch fleischlose bzw. vegane Gerichte angeboten werden.

Ja, denn in Neuseeland passen die deutschen Stecker nicht in die Steckdose. Du musst daher einen passenden Adapter mitbringen, um deine elektronischen Geräte laden zu können. Eine gute Auswahl findest Du z.B. auf Amazon: Stromadapter Neuseeland.

In Neuseeland ist der neuseeländische Dollar das offizielle Zahlungsmittel - auch liebevoll „Kiwi-Dollar“ genannt :) Wir empfehlen für eigene Ausgaben wie z.B. Getränke, Souvenirs, Eintritte, etc. Geld in der Landeswährung in Bar dabei zu haben. Du kannst dir entweder zu Hause bei deiner Hausbank oder z.B. am Flughafen in Neuseeland Geld umtauschen.

Für diese und auch weitere Reisen immer sehr praktisch ist diese Karte. Damit kannst Du weltweit in fast allen Ländern gebührenfrei in der Landeswährung direkt per Karte bezahlen und somit auch in Neuseeland. Sogar kleine Beträge wie z.B. für eine Flasche Wasser im Supermarkt – gebührenfrei, und du bekommst immer direkt eine Push-Nachricht auf dein Smartphone zur Kontrolle. Die Karte ist kostenlos und schnell beantragt und ist auf jeden Fall unsere Empfehlung für diese Reise.

Alle Unterkünfte während der Tour haben WLAN (bei den allermeisten kostenlos).

Für unterwegs kannst du dir überlegen eine SIM Karte anzuschaffen. Man kann diese auch schon von zu Hause aus bestellen und zugeschickt bekommen, z.B. hier: SIM Karte Neuseeland

Die gesamte Tour umfasst 16 Übernachtungen. Die meisten davon in typischen Backpacker Unterkünften, aber auch in Motels und Lodges (jeweils 4er, 6er und 8er Zimmer, je nach Tour unterschiedlich). Alle Übernachtungen sind bereits im Preis dabei!

Grundsätzlich teilt man sich die Zimmer einfach mit den anderen Mitreisenden. Für Singles fallen daher auch keine extra Kosten an.

Einzelzimmer oder Doppelzimmer können auf Wunsch (gegen Aufpreis) auch organisiert werden. Bitte frage hierzu vor deiner Buchung die aktuellen Preise an.

Zum Ablauf: Am besten buchst Du zuerst deinen Trip bei uns. Du bekommst dann schnellstmöglich deine Bestätigung (meistens schon innerhalb 24 Stunden) - und buchst erst danach deine Flüge. Ihr seid zu zweit oder zu dritt? Dann füllt das Buchungs-Formular einfach zwei Mal bzw. drei Mal hintereinander mit den entsprechenden Daten aus und gebt im Feld "Anmerkungen" an, dass ihr zusammen gehört. Wir achten dann bei der Zimmerverteilung darauf :)

Anreise (Wichtige Info zur Flugbuchung): Deinen Flug nach Neuseeland (zum Auckland International Airport, AKL) buchst du dir einfach selbst im Internet oder Reisebüro, z.B. auf fernfluege-billiger.de. Du kannst theoretisch zu beliebiger Zeit in Neuseeland landen, wir empfehlen aber ausdrücklich bereits am Vortag vor der Tour anzukommen, da die Tour am ersten Tag bereits früh morgens (08.00 Uhr) startet und die Gruppe dann gemeinsam direkt aus Auckland rausfährt. Du kannst also nicht an Tag 1 in Neuseeland landen, das wäre zu spät! Buche deine Flüge daher bitte so, dass du bereits einen Tag vorher in Auckland ankommst. Eine günstige Vorabübernachtung kannst du in unserer Buchungsmaske mit 1 Klick hinzufügen.

Abreise: Die Neuseeland Tour endet in Christchurch, morgens nach dem Frühstück. Du kannst an diesem Tag zu beliebiger Uhrzeit abreisen.

Die perfekte Kombi (und zugleich der Klassiker überhaupt) ist natürlich Neuseeland + Australien. Für Australien haben wir ebenfalls seit vielen Jahren unsere beliebten Backpacker Trips. Schau gerne mal rein: Australien East Coast (3 Wochen) oder Australien East Coast XXL (6 Wochen).

Ansonsten sind auch Bali, bzw. Bali XXL sehr gute Kombi-Möglichkeiten. Bali liegt sowieso auf dem Heimweg und ist auch nur wenige Flugstunden von Neuseeland entfernt (ca. 2,5h). Somit generell eine super Ergänzung/Verlängerung zu Neuseeland. Nach der Rundreise in Neuseeland/Australien noch etwas Entspannung und tropische Strände auf der Wellness Insel genießen...

Auch einen Camper zu mieten ist eine tolle Verlängerungsmöglichkeit. So kannst du deine persönlichen Highlights nochmal auf eigene Faust besuchen oder abgelegene Orte ansteuern. Mit unserem Gutschein-Code: BPPCAMPER sparst du auf CamperHero.de übrigens 25 Euro bei jeder Camperbuchung.

Wir wissen natürlich, dass man auch etwas Zeit für sich möchte und mal selbst auf eigene Faust etwas entdecken will. Daher haben wir zwar schon wirklich eine Menge in den Trip reingepackt, aber es gibt auch immer mal wieder etwas „Leerlauf“ zum Chillen und Relaxen, bzw. Freiraum für kleinere, eigene Unternehmungen nach dem gemeinsamen Programm. Uns ist wichtig, dass wir sowohl individuellen Freiraum als auch Gruppenatmosphäre kombinieren.

Außerdem ist natürlich kein Programmpunkt verpflichtend, so dass du auch etwas weglassen kannst, wenn dir einmal nicht danach ist oder du eine bestimmte Aktivität nicht mitmachen möchtest.

In Neuseeland gibt es zudem die Besonderheit, dass Tour Guides auf längeren Touren bestimmte Pause-Tage einhalten müssen. Dies müssen wir daher auch bei unserer Tour beachten. Wenn der Guide seine gesetzlich vorgeschriebene Pause einlegt, ist dies aber meistens einer der sogenannten "Upgrade-Tage". An denen hat jeder Zeit zur freien Verfügung, bzw. kann vor Ort Extra-Upgrades buchen, so dass dies nicht groß auffalen wird. Ansonsten gibt es aber auch hierdurch bedingt ein bisschen Zeit zum Durchschnaufen für die Teilnehmer ;)

Für dieses Angebot gelten (abweichend von unseren AGB und Reisebedingungen) folgende, spezielle Storno- und Umbuchungsregeln:

Umbuchung: Du kannst deine verbindlich gebuchte Reise bis spätestens 50 Tage vor Reisebeginn auf einen anderen Reisetermin umbuchen (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Für bereits ausgebuchte Termine können keine Plätze vergeben werden, für teurere Termine muss die Differenz aufgezahlt werden. Außerdem fällt eine Umbuchungsgebühr von 80 Euro an. Ab 50 Tage vor Reisebeginn ist keine Umbuchung mehr möglich (bzw. nur noch zu sehr hohen Kosten).

Stornierung: Du kannst deine verbindlich gebuchte Reise bis spätestens 90 Tage vor Reisebeginn gegen 20% Stornogebühr des vollständigen Reisepreises stornieren. Bei Stornierung zwischen 89 und 50 Tagen vor Reisebeginn fallen 30% Stornogebühr des vollständigen Reisepreises an. Bei Stornierung zwischen 49 und 3 Tagen vor Reisebeginn fallen 90% Stornogebühr des vollständigen Reisepreises an. Bei Stornierung weniger als 3 Tagen vor Reisebeginn oder Nichterscheinen zur Reise (no show) ohne vorherige Stornierungsmitteilung fallen 95% des Reisebetrages als Stornogebühr an.

Alle weiteren Regelungen unserer AGB und Reisebedingungen bleiben unverändert gültig und du kannst sie jederzeit hier nachlesen.

Du möchtest flexibel bleiben? Dann nutze unser “Neuseeland Flex-Upgrade”. Dieses kannst du ganz einfach mit nur 1 Klick direkt in der Buchungsmaske hinzufügen (gegen einen kleinen Aufpreis). Hierfür darfst du bis spätestens 50 Tage vor deinem gebuchten Abreisetermin 1x komplett kostenlos auf einen neuen Starttermin der gleichen Reise umbuchen. Also egal was dir dazwischen kommt, bzw. aus welchem Grund du deinen Reisetermin ändern musst/möchtest, wir führen die Umbuchung dann kostenfrei für dich durch, ohne Fragen ;)

[möglich für alle Starttermine der gleichen Reise, welche auf unserer Website verfügbar und noch nicht ausgebucht sind.]

Ja, auf unserer Neuseeland Tour ist genug Zeit/Puffer eingebaut, damit man vor Ort auch noch weitere Aktivitäten (sogenannte "Extra-Upgrades") zusätzlich machen kann. Es gibt in Neuseeland einfach zu viele Möglichkeiten ;) und daher bieten wir bei dieser Tour auch besonders viele extra Erlebnisse (gegen Gebühr) an, die man vor Ort direkt beim Tour Guide buchen kann. Denn jeder hat andere Interessen, und so kommt jeder auf seine persönlichen Zusatz-Highlights. Nur um ein paar Beispiele zu nennen:

  • Skydiving am Lake Taupo
  • Neuseelands höchster Bungy Jump
  • White Water Rafting
  • Mit Delphinen schwimmen
  • Hubschrauber-Hiking Tour auf den Franz Josef Gletscher

Denke bitte daran, dass es sich um eine Backpacker-Reise handelt. Diese Tour wird daher nie zu 100% in Stein gemeißelt sein, und soll es auch gar nicht ;) Außerdem kann es natürlich immer wetterbedingt oder aufgrund anderer Umstände auch zu kleineren Änderungen/Abweichungen im Programm kommen, wie z.B. die Reihenfolge der einzelnen Erlebnisse leicht beeinflussen (wenn der Guide z.B. Aktivitäten auf den nächsten Tag verschiebt).

In der Buchungsmaske findest du manche Termine mit der Kennzeichnung  "rückwärts". Das hat folgenden Grund: Wir bieten die Tour nämlich an ein paar wenigen Terminen auch rückwärts an, also mit Start in Christchurch, an Tag 1 (um 08.00 Uhr morgens) und Ende in Auckland, an Tag 17 (nach dem Frühstück). Die Route und alle Erlebnisse sind dabei exakt gleich, nur eben in genau umgekehrter Richtung (es gibt hierfür auch keine extra Reisebeschreibung, du musst den Reiseplan dann einfach von unten nach oben lesen ;)). Diese "Rückwärts-Termine" sind in der Terminliste aber eindeutig markiert (alle anderen, nicht markierten Termine, sind für die normale Route mit Start in Auckland).

Bitte buche die “Rückwärts-Termine” nur, wenn du hiermit ausdrücklich einverstanden bist.

Das ist so viel, dass es gar nicht in diesen Kasten passt ;) Wir haben dafür eine extra Seite angelegt, Du findest sie: hier

JA! Alle Neuseeland-Tour Termine, welche Du hier auf unserer Website in der Buchungsmaske siehst sind auf jeden Fall garantiert und werden auch immer durchgeführt. Du kannst dich also auf die Termine verlassen!

 

Übrigens: Wir freuen uns ganz besonders, dass wir vom offiziellen neuseeländischen Fremdenverkehrsamt, mit der höchsten Auszeichnungsstufe "Kiwi Specialist GOLD" ausgezeichnet wurden, und damit zu den besten Neuseeland-Reise Anbietern in ganz Deutschland zählen.

Falls Du noch Fragen zum Trip hast, schreibe uns einfach eine Mail an:

Oder kontaktiere uns über WhatsApp:

1. Unsere Nummer einspeichern: 0049 17647314066

2. WhatsApp öffnen und losschreiben :)

Alle Angaben ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit.

Du willst lieber in ein anderes Land oder gleich 2 Touren miteinander kombinieren? Kein Problem, wir haben auch Trips nach Australien, Bali und die Philippinen.