NEU: 11 Tage Backpacker Trip Marokko

nur 1189,- eur

Preis und Inklusivleistungen:

nur 1189,- Euro

Festpreis. Keine Sternchen, kein "ab".

ACHTUNG: Preis nur noch gültig bei Buchung bis 24. Juli 2024, 20 Uhr!!!

10 Übernachtungen (8x in Riads/Boutique-Hotels, 1x bei einer lokalen Gastfamilie und 1x im Wüsten-Camp), inkl. Halbpension!!! also 10x Frühstück und 10x Abendessen, Abholung am Flughafen, alle weiteren Transporte während der Tour, erfahrener Tour Guide, inkl. Kamel-Safari, Jeep Tour, Filmstudio Besuch, Wandern, Tajine Kochkurs, Sandboarding, Surf-Unterricht, Berghütten-Erlebnis und vielen weiteren Leistungen (siehe Reiseroute und Beschreibungen weiter unten).

Absolute Highlights deines Marokko-Trips:

  • Stürze dich ins Nachtleben der Jet-Set City Marrakesch
  • Übernachte in einem ehemaligen Altstadt-Palast
  • Entdecke versteckte Gärten und Karawansereien
  • Reite per Kamel über die Sand-Dünen der Sahara
  • Verbringe eine traditionelle Nacht im Berber Wüsten-Camp
  • Fahre per 4WD Gelände-Jeep zu alten Geisterstädten und Fossilien
  • Durchquere uralte Argan-Öl Plantagen und Oasen
  • Rase per Sandboard steile Dünen hinab
  • Bestaune die Naturgewalten der Todra- und Tinghir-Schlucht
  • Meditiere im Morgenlicht der Wüsten-Sonne
  • Shoppe kunstvolles Handwerk und Schmuck auf lokalen Märkten
  • Erkunde eines der bekanntesten Filmstudios „behind the scenes“
  • Wandere durch das malerische Atlas-Gebirge
  • Besuche Aït Ben Haddou auf der Route der 1.000 Kasbahs
  • Schlafe bei einer einheimischen Gastfamilie im Bergdorf
  • Genieße Tajine und Couscous beim Kochkurs mit Locals
  • Surfe auf den Wellen der Küstenstadt Essaouira
  • Schlemme lokale Küche beim täglichen (inklusiven!) Abendessen

 

Dies und noch viel mehr steckt in deinem absolut abwechslungsreichen Marokko Trip! Freue dich auf eine Mischung aus Wüste, Berge, Oasen und Kultur wie aus 1.001 Nacht. Schaue dir jetzt die komplette Reiseroute an.

Unser Marokko Trip als Video

Impressionen: Marokko

Reiseroute:

TAG 1) RIAD wie aus 1.001 NACHT + WELCOME DINNER

Du kannst heute zu beliebiger Uhrzeit in Marrakesch anreisen. Unser Fahrer wird dich direkt am Flughafen abholen und zur ersten Unterkunft (einem bezaubernden Riad) im alten Stadtzentrum von Marrakesch fahren. Hier kannst du erstmal ankommen und dich wohlfühlen.

Am Abend, wenn alle Teilnehmer nach und nach angekommen sind, entführt uns unser Guide in ein traditionell marokkanisches Restaurant (ganz in der Nähe des berühmten Platzes „Jemaa el Fna“), für ein gemeinsames Welcome-Dinner. Das Abendessen ist übrigens nicht nur heute im Preis bereits inklusive, sondern auch an jedem anderen der 10 Tage.

TAG 2) MARRAKESCH HIGHLIGHTS

Den heutigen Tag widmen wir komplett der absolut magischen Stadt Marrakesch, deren Highlights schon darauf warten von uns entdeckt zu werden. Unser lokaler Guide wird uns dabei zu den schönsten Ecken der Stadt führen, wie z.B. zum berühmten Platz der Geschichten-Erzähler, zur beeindruckenden Koutoubia Moschee, zu den traumhaft schönen Saadier-Gräbern, dem Bahia Palast, dem lokalen Souk (Handwerker-Markt) und zur ehemaligen Koranschule Ben Youssef.

Aber wir besuchen natürlich nicht nur die „Klassiker“, sondern lassen uns auch an versteckte, authentische Orte bringen, wie z.B. eine traditionelle Bäckerei in der alten Medina, eine Farnatchi, Foundouk oder historische Karawanserei.

Kaum zu glauben, dass wir das alles an 1 Tag geschafft haben ;) Wie wärs zum Abschluss des Tages mit einer Tasse Minztee? (auch liebevoll „Berber-Whiskey“ genannt ;)).

TAG 3) UNESCO WELTKULTURERBE KASBAH

Nach unseren 2 traumhaften Nächten im Altstadt-Riad von Marrakesch, heißt es heute „Roadtrip-Time“! Wir fahren raus aus der Stadt, quer durch die wundervollen Landschaften des Atlas Gebirges. Unser erster Stopp ist das magische Örtchen „Ait Ben Haddou“ welches sogar UNESCO Weltkulturerbe ist. Von allen Kasbahs in Marokko ist diese mit Abstand am besten erhalten und sie ist sogar heute noch bewohnt. Der Ort kommt dir vlt. auch aus „Game of Thrones“ bekannt vor.

Auf dem Weg zu unserer neuen Unterkunft durchqueren wir noch das Tal der Rosen und beobachten anschließend den wundervollen Sonnenuntergang, der hier ganz besonders schön ist.

TAG 4) SAHARA WÜSTEN-CAMP

Heute fahren wir noch tiefer in die Wüste Marokkos hinein. Wir nehmen Kurs auf ein Beduinen Camp (unser Übernachtungsort für heute Abend!) mitten in der Sahara. Aber immer schön langsam, denn auf dem Weg (durch das atemberaubende Dadestal) nehmen wir noch ein paar Stopps mit, wie die „Affen-Fuß-Felsen“ und die gewaltigen Schluchten von Todra und Tinghir.

Danach ist es aber endlich soweit. Wir steigen um auf Kamele und reiten durch die glühend-goldene Sahara Wüste, tief hinein in die Sanddünen, um den Sonnenuntergang mitten in der Wüste zu erleben. Und genau hier bleiben wir auch für heute Nacht! Wenn wir uns von unseren haarigen Freunden verabschiedet haben, beziehen wir unsere Zelte und treffen uns anschließend wieder am gemeinsamen Lagerfeuer für ein paar live gespielte Lieder von echten Berbern.

TAG 5) JEEP TOUR: FOSSILIEN, LOCAL FAMILY + SANDBOARDING

Wir stehen heute ganz früh morgens auf, um den Sonnenaufgang mitten in der Wüste zu beobachten. Passend zur relaxten Stimmung machen wir im sanften Morgenlicht eine kleine Meditations-Session in der Gruppe. Wer will kann das natürlich auch weglassen und länger schlafen, aber diese Atmosphäre solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen.

Gut gestärkt nach dem Frühstück steigen wir heute wieder auf ein wüstentaugliches Fortbewegungsmittel um. Diesmal aber keine Kamele ;) sondern 4WD Gelände Jeeps! Mit den Jeeps erreichen wir u.a. ein Fossilien-Gebiet und eine alte Minen-Geisterstadt. Auf dem Weg besuchen wir auch eine lokale Bauernfamilie, die uns Einblicke in ihr Leben gewährt und dabei auf eine Tasse Minztee einlädt. Nach unseren abwechslungsreichen Eindrücken, wird’s zum Tagesabschluss heute nochmal rasant: wir schnappen uns Sandboards und rasen damit die Sanddünen hinab.

TAG 6) RISSANI MARKT + PICKNICK

Heute müssen wir etwas Strecke machen und haben entsprechend ein paar Kilometer vor uns. Also lehn dich zurück und genieße die Fahrt, während die atemberaubende Landschaft des Draa Tals (mit seinen wundervollen Oasen!) an dir vorbeizieht. Nach all den erlebnisreichen Tagen, tut ein bißchen relaxen sowieso mal gut ;) Trotzdem haben wir aber noch 2 kleine Stopps eingebaut: wir besuchen den Rissani Markt (bekannt für Handwerk, bunte Kleidung und traditionellen Schmuck). Hier decken wir uns auch mit frischen Leckereien ein, die wir anschließend an einem schattigen Plätzchen im Picknick-Style probieren werden. Gegen Abend erreichen wir unser nächstes Ziel: Ouarzazate.

TAG 7) FILM-STUDIOS und BERGDORF

Und was könnte man hier in Ouarzazate Besseres machen, als die beeindruckenden Filmkulissen zu besuchen, die du z.B. aus „The Mummy“ oder „Gladiator“ kennst. Du siehst schon, wir sind hier im Hollywood von Marokko ;) Und natürlich besuchen wir auch eines der bekanntesten Filmstudios (die Atlas Studios) mit einer „behind the scenes“ Führung.

Als kompletten Kontrast zur Movie-Glitzerwelt, fahren wir anschließend weiter in die absolut ursprüngliche Bergregion von Imlil. In einem kleinen, verwunschenen Bergdorf treffen wir auf unsere lokale Gastfamilie, die uns heute Nacht ein gemütliches Zuhause gibt.

TAG 8) WANDERN, TAJINE + COUSCOUS

Heute werden wir aktiv, wir unternehmen nämlich eine Wanderung zu den Imlil Wasserfällen, die sich ganz in der Nähe unseres Homestays befinden. Auch der Weg dorthin ist bereits das Ziel, wir sind ja schließlich mitten im malerischen Atlas Gebirge. Genieße die frische Bergluft!

Wieder zurückgewandert in unser kleines Dorf steht unser nächstes authentisches Highlight an: Wir machen einen Tajine und Couscous Kochkurs! Aber nicht etwa in irgendeiner anonymen Kochschule, sondern direkt hier bei einer einheimischen Family. Und natürlich wird anschließend auch alles gegessen, was wir auf den Tisch gezaubert haben.

Danach heißt es raus aus den Bergen, und runter ans Meer! Wie du siehst haben wir nicht zu viel versprochen, dass unser Marokko Trip absolut abwechslungsreich und vielfältig wird. Nach der Wüste und dem Gebirge, erreichen wir nun Teil 3, das Wasser ;) Auf dem Weg dorthin fahren wir aber zunächst durch endlose Argan und Oliven Baum Felder, bevor wir die Küstenstadt Essaouira erreichen.

TAG 9) SURFEN + ROOFTOP in ESSAOUIRA

Essaouira ist überregional für ihr leckeres Seafood bekannt, aber v.a. auch DER Surfspot in Marokko. Was könnten wir also hier anderes machen, als einen kleinen Surfkurs? Wir holen die Bretter raus und dann geht es direkt los auf die großen Wellen des Atlantiks (Beginner Kurs: es ist keine Surf-Erfahrung nötig!).

Aber auch die Altstadt des alten Fischerhafens ist absolut sehenswert. Die schauen wir uns natürlich gemeinsam an, und lassen den Tag in einem der schönsten Rooftop Restaurants mit Ausblick über die ganze Stadt ausklingen (wie jeden Tag ist auch heute das Abendessen bereits im Preis dabei!).

TAG 10) SOUKS + DINNER in MARRAKESCH

Nachdem wir gestern sowohl „on top of the waves“ als auch „on top of the roofs“ waren, lassen wir es heute wieder entspannter angehen. Am Vormittag besuchen wir den einheimischen Souk (für ein bißchen Last-Minute Souvenir-Shopping), schließlich geht unsere Reise doch langsam aber sicher aufs Ende zu), bevor wir unsere Rückfahrt starten. Und hier schließt sich nun der Kreis unserer großen Marokko Rundreise. Wir erreichen wieder den quirligen Anfangsort Marrakesch und unseren verwunschenen Riad, wo alles begann. Eine lange Fahrt macht natürlich mega hungrig, daher besuchen wir ein gemeinnütziges Restaurant, das einheimische Frauen mit Koch-Talent unterstützt. Heute Abend gehen wir dann noch ein letztes Mal gemeinsam Abendessen, hier im kulinarischen Marrakesch kann man davon auch einfach nicht genug bekommen.

TAG 11) GOODBYE MAROKKO

Heute morgen nach dem Frühstück heißt es dann leider: #sadface und Abschied nehmen von deinen Reisegefährten. Aber falls es dich tröstet: mehr hätten wir aus den 11 Tagen in Marokko wirklich nicht rausholen können ;)

Egal ob du jetzt direkt zum Flughafen zurückmöchtest, oder noch etwas länger im Land bleiben willst, unser Tour Guide hilft dir gerne bei Fragen.

Termine und Buchung

ACHTUNG: Preis nur noch gültig bei Buchung bis 24. Juli 2024, 20 Uhr!!! Jetzt noch schnell günstigen Preis sichern :)

Form Marokko

Du bekommst dann in Kürze von uns Bescheid, ob dein Termin bestätigt werden kann.

FAQ

Der Marokko Backpacking Trip ist v.a. für eine Zielgruppe von 18 bis 38 Jahren gemacht. Die 18 Jahre Grenze müssen wir dabei leider ganz genau nehmen, da nur Volljährige an dem Trip teilnehmen können. Nach oben hin gibt es jedoch keine feste Grenze. Es kann also jeder dabei sein, der gerne per Rucksack verreisen möchte. Sei dir aber bitte bewusst, dass die allermeisten Teilnehmer zwischen 18 und 38 Jahren alt sind, und dass es sich um eine Backpacking Tour handelt.

Im Schnitt sind ca. 14 Backpacker dabei, je nach Saison kann es natürlich etwas schwanken (Maximal-Teilnehmerzahl ist 22 Personen). Die Tour wird ca. zur Hälfte von Alleinreisenden und zur Hälfte von 2-3 zusammenreisenden Personen gebucht.

In deiner Gruppe wirst Du nicht nur auf Deutsche, Österreicher und Schweizer treffen, sondern auf Mitreisende aus der ganzen Welt. So reist Du auf diesem Trip z.B. mit anderen Backpackern aus Schweden, Norwegen, Dänemark, Irland, Holland, England und Australien. Die Tour-Sprache ist daher Englisch.

Der Trip beginnt direkt am internationalen Flughafen von Marrakesch (RAK), wo du von uns am Tag des Tour-Starts abgeholt wirst. Der Trip endet auch wieder in Marrakesch (in der Innenstadt).

Alle Transporte während der Reise sind bereits inklusive! Lediglich der Rück-Transfer zum Flughafen am letzten Tag ist nicht dabei (da manche noch länger im Land bleiben möchten). Dieser ist aber auf eigene Faust per Bus, Taxi, etc. ganz einfach und billig zu machen, unser Guide hilft auch gerne bei der Planung.

In Marokko ist der marokkanische Dirham das offizielle Zahlungsmittel.

Mittlerweile kann man vor Ort aber vieles auch per Karte zahlen. Dazu brauchst du allerdings eine gute Karte (denn die meisten Kreditkarten von deutschen Banken kosten im Ausland bei jeder Transaktion Gebühren). Mit der von uns empfohlenen Karte kannst Du jedoch weltweit gebührenfrei bezahlen, selbst Mini-Transaktionen. Die Karte selbst ist ebenfalls kostenlos und schnell beantragt. Außerdem sieht man direkt auf dem Smartphone die getätigten Vorgänge, was das Bezahlen besonders sicher macht.

Wir empfehlen dir für deine eigenen Ausgaben trotzdem etwas Geld in der Landeswährung dabei zu haben. Am besten auch ein paar kleine Dirham Noten im Schuh versteckt, die man zur Not gebrauchen kann. Du kannst dir entweder zu Hause bei deiner Bank bzw. am Flughafen Geld umtauschen, oder mit der gerade erwähnten Karte auch Cash am Bankautomaten in Landeswährung ziehen.

Auf deiner Tour sind bereits alle 10 Übernachtungen inkl. Halbpension inklusive (also inkl. 10x Frühstück und 10x Abendessen), sowie zusätzlich 2x Mittagessen, lokalem Tour Guide, alle Transporte, alle in der Reisebeschreibung (siehe oben) genannten Aktivitäten und Erlebnisse. Es ist also nahezu alles im Reisepreis inklusive (außer Getränke und ein paar Snacks zum Mittag).

Nicht im Preis inklusive sind deine Flüge bis/ab Marrakesch, sowie Reiseversicherungen und persönliche Extraausgaben (wie z.B. Souvenirs). Im Schnitt benötigt ein Teilnehmer während der gesamten 11 tägigen Reise daher nur rund 80-90 Euro für weitere Ausgaben, das hält sich also meistens sehr in Grenzen.

Für Marokko ist kein Visum zu beantragen. Deutsche, Österreicher und Schweizer können einfach mit ihrem Reisepass einreisen (muss bei Einreise mindestens noch 6 Monate gültig sein) und sich dann für maximal 90 Tage im Land aufhalten. Es ist also auch noch genug Zeit um vor/nach dem Trip noch länger in Marokko zu bleiben, wenn Du dies möchtest.

Weiterführende Infos zum Thema Einreisebestimmungen findest Du auf der Website des Auswärtigen Amtes.

Es wird bei Einreise ein Rückflugticket verlangt, du solltest also bei Ankunft in Marokko sowohl Hin- als auch Rückflug Ticket ausgedruckt dabei haben.

Für weitere, bzw. ständig aktualisierte Infos über Einreisebestimmungen, sowie über allgemeine Gefahren in Marokko und weitere Infos zu ähnlichen Themen, empfehlen wir ebenfalls einen Blick auf die Regierungs-Seiten deines Heimatlandes (für deutsche Staatsangehörige z.B. das soeben erwähnte Auswärtige Amt).

Weitere Informationen zu Einreisebestimmungen und Impfvorschriften (mit mehr Details und anpassbar auf jede Nationalität) findest du auch direkt im Buchungsformular, wenn du auf den Link „Einreisebestimmungen“ klickst.

Für Direkteinreisen aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz bestehen für Deutsche, Österreicher und Schweizer keine verpflichtenden Impfvorschriften.

Trotzdem empfehlen sich natürlich gewisse Standard-Reiseimpfungen auf freiwilliger Basis. Falls Du z.B. nachfolgend aufgezählte Impfungen noch nicht haben solltest, empfehlen wir dir daher diese nachzuholen bzw. aufzufrischen: Tetanus, Diphterie, Mumps+Masern+Röteln (MMR), sowie Hepatitis A.

Außerdem solltest du eine Sonnenmilch mit hohem Lichtschutzfaktor mitbringen, um dich vor der starken Sonnenstrahlung in der Wüste schützen zu können.

Für weitere Infos zu medizinischen Fragen empfehlen wir dir die Seiten des Auswärtigen Amtes.

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen sind wir verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet ist.

Von unserer Seite aus bestehen keinerlei Einschränkungen/Vorschriften, aber es gelten natürlich die offiziellen Bestimmungen/Einreisebestimmungen des Landes zum Zeitpunkt deiner Reise. Diese findest du ständig aktualisiert beim Auswärtigen Amt. Außerdem auch direkt bei uns, in unserem ebenfalls ständig aktualisierten System “Einreisebestimmungen” (klicke einfach dein “Zielgebiet” und deine “Nationalität” (laut Reisepass) an, und du bekommst sofort die nötigen Infos angezeigt).

Wir empfehlen JEDEM die “Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung mit Corona-Schutzbrief” (solltest du z.B. vor der Reise positiv auf Corona getestet werden oder während der Reise an Corona erkranken, übernimmt die Versicherung Kosten, wie z.B. Stornokosten, Reiseabbruchkosten, Quarantänekosten). Diese kannst du mit nur 1 Klick direkt in unserer Buchungsmaske hinzufügen.

Noch viele weitere Fragen rund um Corona haben wir bereits online beantwortet, schau gerne mal rein: Corona FAQ.

Für den Marokko-Trip ist eine gültige Auslandskrankenversicherung notwendig! Diese musst du zwar noch nicht sofort buchen, aber spätestens an deinem ersten Tag in Marrakesch musst du eine Kopie deiner Versicherung vorlegen können. Wir empfehlen z.B. die Versicherung der Hanse Merkur, die du unter folgendem Link ganz einfach online in wenigen Minuten und für wenige Euro abschließen kannst: Auslandskrankenversicherung

Aufgrund gesetzlicher Vorschriften müssen wir dich außerdem darauf hinweisen, dass der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung bei Reisebuchung grundsätzlich zu empfehlen ist. Du kannst dir gerne selbst oder über uns eine solche Versicherung buchen (einfach im Buchungsformular auswählen). Diese Versicherung ist zwar nicht verpflichtend für die Teilnahme, wird aber empfohlen.

Am besten buchst du zuerst den Trip und wartest auf unsere Bestätigung. Anschließend kannst du dann in Ruhe deine Flüge buchen und uns die Flugnummer mitteilen. Deine Flüge buchst du dir am besten zum günstigsten Preis selbst übers Internet oder im Reisebüro. Nach Marrakesch fliegen viele gute Airlines und es ist ein relativ kurzer Flug. Für die Flugsuche schaue z.B. auf fernflüge-billiger.de.

Du kannst natürlich auch schon einen oder mehrere Tage vor der Tour nach Marrakesch anreisen um die Stadt etwas zu erkunden, bzw. nach dem Trip länger bleiben.

Eine Abholung am Flughafen ist im Trip inklusive (falls du am Tag des Tour-Starts landest). Falls du schon am Vortag anreist (oder noch früher), empfehlen wir dir deinen Shuttle schon direkt online zu reservieren, um es dir vor Ort einfacher zu machen: MARRAKESCH AIRPORT TRANSFER.

In Marokko scheint gefühlt immer die Sonne ;) Der Trip findet daher auch ganzjährig statt. Denke aber daran, dass es in der Wüste nachts auch etwas frisch werden kann. Packe daher zumindest einen Pulli oder leichte Jacke ein.

In Marokko gibt es auch vegetarische Gerichte. Die meisten Restaurants haben daher auch viele fleischlose Mahlzeiten im Angebot und wenn Du uns deinen Wunsch bei Buchung im Kommentarfeld, bzw. rechtzeitig vor der Tour mitteilst, können wir uns auch schon entsprechend darauf einstellen und für die inklusiven Mahlzeiten jeweils eine vegetarische Variante für dich einplanen.

Du möchtest flexibel bleiben? Dann nutze unser “Flex-Upgrade”. Dieses kannst du ganz einfach mit nur 1 Klick direkt in der Buchungsmaske hinzufügen (gegen einen kleinen Aufpreis). Hierfür darfst du bis spätestens 66 Tage vor deinem gebuchten Abreisetermin 1x komplett kostenlos auf einen neuen Starttermin der gleichen Reise umbuchen. Also egal was dir dazwischen kommt, bzw. aus welchem Grund du deinen Reisetermin ändern musst/möchtest, wir führen die Umbuchung dann kostenfrei für dich durch, ohne Fragen ;)

[möglich für alle Starttermine der gleichen Reise, welche auf unserer Website verfügbar und noch nicht ausgebucht sind.]

In fast allen Unterkünften in denen wir übernachten ist WLAN kostenlos dabei (außer natürlich im Wüsten-Camp und bei der Gastfamilie). Du hast also auf jeden Fall fast immer Gelegenheit WLAN zu nutzen und kannst somit auf dem Laufenden bleiben.

In Marokko verwendet man die gleichen Steckdosen wie in Deutschland. Du brauchst daher keinen Adapter, sondern kannst deine Ladekabel in Marokko genauso einstecken wie zu Hause.

Während des Trips übernachtest Du insgesamt 10 mal. Davon 8x in typischen Riads und kleinen, charmanten Boutique-Hotels, 1x bei einer einheimischen Gastfamilie und 1x in einem Wüsten-Camp.

Die Zimmer sind immer 2er-3er Zimmer gemischt, es teilen sich also immer 2 oder 3 Reisende ein Zimmer. Für Singles fällt daher auch keinerlei Aufpreis an! Ein Einzelzimmer (bzw. garantierte Zweibettzimmer für die komplette Tour) sind gegen geringen Aufpreis als Extra buchbar, frag uns einfach nach der aktuellen Rate dafür.

Wir empfehlen für den Trip 2 Gepäckstücke: einen großen Rucksack und einen kleinen Tages-Rucksack. Der große Rucksack kann im Fahrzeug oder Unterkünften deponiert werden. Den kleinen Rucksack kannst du dann auf Tagestrips/Ausflüge etc. mitnehmen. Ausführliche Tipps findest du in unserer Rubrik der perfekte Backpacker Rucksack

Tagsüber kann es in der Wüste sehr heiß werden (bitte möglichst luftige und leichte Kleidung mitbringen!), während es abends durchaus etwas frisch werden kann. Packe dir also auch ein paar warme Sachen für die Abende ein. Noch mehr Tipps zum "Packen" findest du in unserer Packliste.

Du kannst dir sicher sein, dass Du alle Bestandteile aus dem obigen Programm auch so oder so ähnlich machen wirst, nur die exakte Reihenfolge und Timing ist nicht immer gleich. Die Tour Guides können Programmteile auch auf einen anderen Tag verlegen, wenn das Wetter da besser mitspielt oder es aus anderen Gründen nötig ist, etc.

Bedenke bitte auch, dass es sich hier um eine Reise mit Abenteuer-Programm handelt. Da kann man nicht immer ein zu 100% in Stein gemeißeltes Programm abspielen, kleine Änderungen sind daher immer möglich ;)

Falls Du noch weitere Fragen hast, schreibe uns einfach eine Mail an:

Oder kontaktiere uns über WhatsApp:

1. Unsere Nummer einspeichern: 0049 17645796583

2. WhatsApp öffnen und losschreiben :)

Alle Angaben ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit.

Du willst lieber in ein anderes Land? Kein Problem, wir haben auch Trips z.B. nach Südafrika, Vietnam, Nord-Thailand.