14 Tage Backpacker-Aktiv-Trip Nepal

nur 1.689,- eur

Preis und Inklusivleistungen:

NUR 1.689,- Euro

Festpreis. Keine Sternchen, kein „ab“.

13 Übernachtungen (7x in komfortablen „Guest Houses“ und 6x in traditionellen Teehäusern), inkl. 13x Frühstück, 8x Mittagessen, 9x Abendessen, erfahrene Guides, inkl. Abholung am Flughafen, inkl. Spende an lokale Einrichtung, alle Transporte während der Tour, inkl. Trekking-Tour durchs Annapurna Gebirge (mit Sherpas für deinen Rucksack! und inkl. der nötigen Trekking-Zertifikate und Gebühren), plus viele weitere Leistungen (siehe Reiseroute und Beschreibungen weiter unten).

Nur ca. 10 Start-Termine pro Jahr, nur sehr wenige Plätze verfügbar!

Absolute Highlights deines Nepal-Trips:

  • Entdecke exotische Tempel in Kathmandu
  • Besuche das Shining Stars Children`s Home
  • Powere dich aus, beim XXL-Trekking im Annapurna Gebirge (Himalaya)
  • Treffe Elefanten, Affen, exotische Vögel und andere wilde Tiere
  • Genieße eine Tharu Willkommens-Zeremonie
  • Erkunde den Chitwan National Park bei einer Kanu Tour
  • Erlebe eine aufregende Jeep-Safari und Wildlife Watching
  • Übernachte in traditionellen Teehäusern
  • Tue Gutes (denn ein Teil des Erlöses wird vor Ort gespendet!)

 

Aber nicht nur das, sondern noch viel mehr steckt in deinem absolut authentischen und abenteuerlichen Nepal Backpacking-Aktiv-Trip! Freue dich auf eine Mischung aus Natur, Kultur und wunderbaren Menschen.

Atemberaubende Landschaften:

Reiseroute:

TAG 1) ANKOMMEN IN KATHMANDU

Du kannst heute zu beliebiger Uhrzeit nach Nepal anreisen. Unser Team vor Ort holt dich direkt am Flughafen ab und wird dich nach Kathmandu zur ersten Unterkunft bringen. Am Abend, wenn alle Teilnehmer angekommen sind, wird unser Guide alles Wichtige für die nächsten Tage mit uns durchgehen.

Je nachdem wann du gelandet bist kannst du in der Zwischenzeit schon mal auf eigene Faust die Innenstadt von Kathmandu entdecken oder dich mit anderen Teilnehmern zusammenschließen, die auch schon gelandet sind.

TAG 2) PATAN TEMPEL und SHINING STARS CHILDREN`S HOME

Nach unserem ersten gemeinsamen Frühstück und vielen weiteren nützlichen Tipps zur nepalesischen Kultur und Bräuchen, machen wir einen Ausflug nach Patan im Süden von Kathmandu (von den Einheimischen auch liebevoll „City of Beauty“ genannt), und besuchen einige der atemberaubenden Tempelanlagen.

Zur Mittagszeit besuchen wir die Kinder des „Shining Stars“ Kinderheims und werden gemeinsam mit ihnen zu Mittag essen. Du wirst überrascht sein, welche kleinen Kämpfer hier wohnen und was ihre Schicksale sind/waren. Ein Teil des Erlöses durch unsere Trips wird übrigens direkt an dieses Kinderheim gespendet.

Die restliche Zeit verbringen wir in Kathmandu und sammeln so viele neue Eindrücke wie möglich. Außerdem ist heute noch Gelegenheit dir die letzten Teile deiner Ausrüstung fürs Trekking zu beschaffen, falls dir noch etwas fehlen sollte.

TAG 3) POKHARA und PEACE PAGODA

Heute brechen wir früh auf um die lange Fahrt nach Pokhara anzutreten. Die Straßen in Nepal sind keine Rennstrecken, du kannst also ganz in Ruhe die an dir vorbeiziehende Landschaft genießen und wir hoffen, dass wir einigermaßen pünktlich in Pokhara ankommen werden ;) Je nach Verkehr und Fahrzeit können wir am Nachmittag evtl. noch eine kleine Bootstour über den Phewa Lake unternehmen und/oder die beeindruckende, strahlend weiße Peace Pagoda besichtigen (meistens schaffen wir sogar beides ;)).

TAG 4-10) TREKKING INS ANNAPURNA GEBIRGE (HIMALAYA)

Yihaaa! Es geht los, wir starten gemeinsam die Trekking Tour unseres Lebens! Unser Backpacking-Aktiv-Trip heißt nicht umsonst "Aktiv-Trip", denn jetzt kommt der sportlichere Teil ;) Wir beginnen in Khande, ca. 45 Minuten von Pokhara entfernt (für die nächsten Tage das letzte Mal, dass wir den Bus sehen).

Von hier aus hiken wir nun durch Dschungel, dichte Wälder, durchqueren kleine Dörfer, und kommen von einem atemberaubenden Ausblick zum nächsten. Die Landschaft, zusammen mit der klaren Luft und Farbspiele der Natur werden dich bestimmt genauso flashen wie uns, außerdem gibt es hier wilde Tiere in Hülle und Fülle. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden wir freilaufende Rehe, Hirsche, Affen und unzählige besondere Vogelarten sehen, die alle hier im Dschungel wohnen. An Tag 8 werden wir ganz früh (noch im Dunkeln) aufstehen, um uns für einen der spektakulärsten Sonnenaufgänge in der gesamten Himalaya Region in Position zu bringen.

Gut zu wissen: Wir werden täglich ca. 5-6 Stunden pro Tag auf den Füßen sein. Dazwischen werden wir immer wieder Pausen einlegen und natürlich gibt es unterwegs auch ausreichend zu Essen ;) Keine Sorge, für die Trekking-Tage musst du also kein Supersportler sein, allerdings ist es auch nicht ganz auf die leichte Schulter zu nehmen. Es sollte dir bewusst sein, dass teilweise auch mal steile Abschnitte dabei sein können. Wenn Du fit bist, etwas Ausdauer mitbringst und v.a. gute Schuhe anziehst, dann ist alles machbar (auch ohne Erfahrung)! Außerdem begleiten uns auf den Trekking Tagen lokale Sherpas, die das Tragen unseres Gepäcks übernehmen, sowie einheimische Trekking-Guides, die für uns da sind. Übernachten werden wir während der Trekking-Tage übrigens in typisch traditionellen Teehäusern.

Am letzten Trekking Tag haben wir dann nur noch ein kleines Stück vor uns, danach geht es wieder zurück nach Pokhara.

(Übrigens: Sämtliche Trekking-Zertifikate der lokalen Behörden, welche man für die Trekking Touren per Gesetz benötigt, haben wir bereits für dich organisiert und bezahlt, du brauchst dich also um nichts weiter kümmern!)

TAG 11) CHITWAN NATIONAL PARK und THARU-ZEREMONIE

Heute früh starten wir zu unserem nächsten großen Highlight, dem Chitwan National Park. Dort werden wir eine ausgiebige „Sightseeing-Tour“ machen und den Tag dort in Ruhe genießen.

Nach unserem gemeinsamen Abendessen wartet nochmal etwas ganz Außergewöhnliches auf uns und zwar eine traditionelle „Tharu“ Zeremonie, um uns in der Region willkommen zu heißen. Das solltest du auf keinen Fall verpassen ;)

TAG 12) KANU TRIP, JEEP SAFARI und ELEFANTEN STATION

Der heutige Tag ist für viele Teilnehmer einer der schönsten überhaupt, denn für heute haben wir so gut wie alles reingepackt, was der Chitwan National Park zu bieten hat :)

Wir beginnen mit einem abenteuerlichen Kanu Trip, unternehmen dann eine gemeinsame Jeep Safari (mit mehreren Jeeps), und besuchen anschließend noch eine Elefanten Station, wo du den großen Dickhäutern ganz nahe kommen kannst.

TAG 13) BIRD-WATCHING und KATHMANDU

Nach einem weiteren Tag voller Action, kannst du heute erstmal ausschlafen. Für alle die bis jetzt noch nicht genug bekommen konnten, bietet unser Guide aber noch ein kostenloses Bird-Watching (ganz früh morgens) an, wobei du ganz seltene Vogelarten in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten kannst. Das frühe Aufstehen lohnt sich ;)

Danach geht es wieder zurück nach Kathmandu, wo wir unsere letzte, gemeinsame Nacht in einem der besten Restaurants von ganz Kathmandu verbringen werden.

TAG 14) GOODBYE

Ja, auch der schönste Trip geht mal zu Ende… Nach einer langen Nacht in Kathmandu und hoffentlich nicht zu vielen Abschiedstränen ;) heißt es heute leider endgültig „Goodbye“.

Wir haben noch ein letztes Mal zusammen Frühstück und der Guide steht bereit für Fragen, Hilfe bei der Abreise, oder Tipps für deine weitere Reiseplanung, egal ob du noch länger auf eigene Faust im Land bleiben möchtest oder direkt zum Flughafen zurückfahren willst.

Erfahrungsberichte / Testimonials

Nicole D. aus Bexbach

Also mit dem Nepal Trip habt ihr definitiv voll ins Schwarze getroffen! Eigentlich wollte ich mit dieser Reise lediglich dem Alltag entfliehen und versuchen, für mich ein paar Dinge gerade zu rücken. Aber ich hatte dort definitiv die beste Zeit meines Lebens! Alleine schon der Aufbau des Trips ist genial. Man geht nicht einfach nur trekken, sondern sieht tatsächlich was vom Land und man unterstützt mit seiner Reise zusätzlich auch noch eine Art "Kinderheim". Sogar das haben wir besucht, haben zusammen mit den Kids gegessen und hatten einen schönen Abend dort. Die Guides sind der Wahnsinn. Die machen das ganze schon seit Jahren, sind sehr erfahren und machen das ganze mit Herz und Seele. Haben immer ein offenes Ohr und stehen in jeder Lebenslage zur Seite. Eigentlich kann man (zumindest mal ich) das ganze kaum in Worte fassen, es war einfach ein unglaubliches Erlebnis. Das Land, die Leute, die Mentalität, einfach einzigartig. Danke für dieses unvergessliche Erlebnis :)

Termine und Buchung

Form Nepal

Formular Nepal

Du bekommst dann in Kürze von uns Bescheid, ob dein Termin bestätigt werden kann.

FAQ

Unser Nepal Trip ist für eine Zielgruppe von 18 bis 49 Jahren gemacht. Unter 18 kann man leider nicht teilnehmen, nach oben gibt es aber keine feste Altersgrenze.

Die Tour wird ca. zur Hälfte von Alleinreisenden und zur Hälfte von zusammenreisenden Pärchen/Freunden gleichermaßen gebucht.

Wer einen „Party-Trip“ sucht, ist bei diesem Trip falsch, da empfehlen wir dir lieber einen unserer anderen Trips (wie z.B. Bali oder Süd-Thailand). Bei diesem Trip kommst du v.a. auf deine Kosten, wenn du ein Outdoor-Fan bist, der die Begegnung mit Natur, Tierwelt und Einheimischen sucht.

In deiner Gruppe wirst Du nicht nur auf Deutsche, Österreicher und Schweizer treffen, sondern auch auf Mitreisende aus der ganzen Welt, v.a. aus den USA, Neuseeland und aus den unterschiedlichsten europäischen Ländern. Die Tour-Sprache ist daher Englisch.

Der Trip beginnt und endet in Kathmandu, der Hauptstadt von Nepal. Du kommst also an den gleichen Punkt wieder zurück, wo der Trip auch begann.

In Nepal ist die nepalesische Rupie das offizielle Zahlungsmittel.

Du kannst dir entweder zu Hause bei deiner Bank oder z.B. am Flughafen in Kathmandu Geld umtauschen.

Für diesen und auch weitere Backpacking Trips kann folgende Karte sehr praktisch sein. Mit dieser Karte kannst Du weltweit an vielen Geldautomaten gebührenfrei Bargeld in der jeweiligen Landeswährung abheben und somit auch in Nepal. Die Karte ist komplett kostenlos und schnell beantragt.

Auf deiner Tour sind bereits alle 13 Übernachtungen, Tour Guide, alle Transporte, Gebühren für Trekking-Zertifikate, und alle in der Reisebeschreibung (siehe oben) genannten Aktivitäten und Erlebnisse und so gut wie fast alle Mahlzeiten inklusive (13x Frühstück, 8x Mittagessen und 9x Abendessen)! Es fehlen also v.a. nur noch die wenigen restlichen Mahlzeiten und Getränke. Du kannst also mit sehr sehr niedrigen Extrakosten vor Ort rechnen!

Außerdem nicht im Preis inklusive sind deine Flüge bis/ab Kathmandu, sowie Reiseversicherungen und persönliche Extraausgaben (wie z.B. Souvenirs). Im Schnitt benötigt ein Teilnehmer während der gesamten 14 tägigen Reise daher nur rund 50-120 Euro für weitere Ausgaben, das hält sich also meistens sehr in Grenzen.

PS: wusstest du, dass auch noch ein Teil des Erlöses aus den Nepal Trips vor Ort gespendet wird!? (aktuell an das Shining Stars Childrens Home, das wir dann auch direkt während unserer Trips vor Ort besuchen!)

Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen für die Einreise nach Nepal ein gültiges Visum. Dieses kann man jedoch ganz einfach vor Ort am Flughafen (für aktuell 40 US$) kaufen (es werden auch andere Währungen akzeptiert, auch Euro).

Manchmal kommt es vor Ort zu längeren Schlangen beim Einreiseschalter. Um dies zu vermeiden kann man sein Visum auch bereits in Deutschland bei den nepalesischen Außenstellen beantragen, oder seit kurzem auch online, wenn man dies möchte.

Das Visum wird standardmäßig für 30 Tage ausgestellt, es bleibt also vor/nach dem Trip noch genügend Zeit, falls du das Land noch auf eigene Faust weiter bereisen möchtest. Weiterführende Infos zum Thema Einreisebestimmungen findest Du auf der Website des Auswärtigen Amtes

Für weitere, bzw. ständig aktualisierte Infos über Einreisebestimmungen, Einfuhrbestimmungen von bestimmten Gegenständen, sowie über allgemeine Gefahren in Nepal und weitere Infos zu ähnlichen Themen, empfehlen wir ebenfalls einen Blick auf die Regierungs-Seiten deines Heimatlandes (für deutsche Staatsangehörige z.B. das soeben erwähnte Auswärtige Amt).

Weitere Informationen zu Einreisebestimmungen und Impfvorschriften (mit mehr Details und anpassbar auf jede Nationalität) findest du auch direkt im Buchungsformular, wenn du auf den Link „Einreisebestimmungen“ klickst.

Für Direkteinreisen aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz bestehen für Deutsche, Österreicher und Schweizer keine verpflichtenden Impfvorschriften!

Trotzdem sollte man gewisse Standard-Reiseimpfungen vornehmen, falls noch nicht geschehen. Falls Du z.B. nachfolgend aufgezählte Impfungen noch nicht haben solltest, empfehlen wir dir daher diese nachzuholen bzw. aufzufrischen: Tetanus, Diphterie, Keuchhusten, Polio, Mumps+Masern+Röteln (MMR), sowie Hepatitis A und Typhus.

Auch in Nepal gibt es Malaria übertragende Mücken. Das Risiko nimmt mit der Höhe jedoch stets ab, man sollte sich also v.a. in niedrig gelegenen Tälern gut schützen. Wir empfehlen daher ein Mückenspray mitzuführen, um Mückenstiche zu vermeiden.

Für weitere Infos zu medizinischen Fragen empfehlen wir dir die Seiten des Auswärtigen Amtes

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen sind wir verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet ist.

Für den Trip ist eine gültige Auslandskrankenversicherung notwendig. Diese musst du zwar noch nicht sofort vorzeigen können, aber spätestens an deinem ersten Tag in Nepal musst du eine Kopie deiner Versicherung dabei haben. Wir empfehlen dir z.B. die Versicherung der Hanse Merkur, die du unter folgendem Link ganz einfach online in wenigen Minuten und für wenige Euro abschließen kannst: Auslandskrankenversicherung

Aufgrund gesetzlicher Vorschriften müssen wir dich außerdem darauf hinweisen, dass der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung grundsätzlich zu empfehlen ist. Du kannst dir gerne selbst oder über uns (direkt in der Buchungsmaske) eine solche Versicherung buchen. Diese Versicherung ist zwar nicht verpflichtend für die Teilnahme, wird aber empfohlen.

Für die Trekking-Tage sollte man durchaus in guter, sportlicher Verfassung sein. Keine Sorge, es wird aber kein Hardcore Fitness Trip ;) du solltest einfach gut zu Fuß sein, und mehrere Kilometer am Tag laufen können. Es können vereinzelt auch mal steile Abschnitte dabei sein, aber es ist keine „Kletter-Tour“. Alle Wege sind mit normalen Trekking-Schuhen gut zu laufen.

Wie weiter oben schon erwähnt, dauern die Trekking Touren pro Tag ca. 5-6 Stunden. Dazwischen gibt es aber immer mal wieder Pausen, so dass sich das Trekking auf den ganzen Tag über verteilt und sehr gut zu schaffen ist.

Dein großes Gepäck wird von Sherpas getragen, du musst also lediglich deinen kleinen Tagesrucksack bei dir haben, was das Trekking deutlich angenehmer macht :)

Während der Trekking Tage übernehmen ein paar fleißige Sherpas das Tragen für dich. Sie werden die Gruppe begleiten und dein großes Gepäck sicher von A nach B bringen. Die Sherpas kommen von einer lokalen Expeditions-Firma, die bereits jahrelange Erfahrung in diesem Bereich hat. Du musst dann lediglich deinen kleinen Tagesrucksack tragen (Getränke, Snacks, Jacke, usw. was du eben tagsüber brauchst).

Am besten buchst du zuerst den Trip und wartest auf unsere Bestätigung. Anschließend kannst du dann in Ruhe deine Flüge buchen und uns irgendwann später deine Flugnummer nachreichen. Für die Flugsuche kannst du z.B. hier schauen: fernfluege-billiger.de.

Du kannst natürlich auch schon einen oder mehrere Tage vor der Tour nach Nepal anreisen um die Stadt/Umgebung etwas auf eigene Faust zu erkunden, bzw. nach dem Trip noch etwas länger bleiben.

Die Abholung am Flughafen Kathmandu ist bereits inklusive (an Tag 1, also am Tag des Trip-Starts)! Unser Team vor Ort holt dich persönlich am Flughafen ab und bringt dich zur ersten Unterkunft.

Für Flüge innerhalb Nepals schaue z.B. auf: www.inlandsfluege-billiger.de.

In Nepal ist von Juni bis August Regenzeit, daher bieten wir den Trip in diesen Monaten nicht an und machen Pause ;) Ansonsten ist eigentlich immer ein guter Zeitpunkt für einen Nepal Trip, da jeder Monat seine Besonderheiten hat und die Reise einzigartig macht. Der Trip findet daher bis auf die Regenzeitmonate auch ganzjährig statt.

Während der Trekking-Tage gibt es sogar ausschließlich vegetarisch, hier heißt es also sowieso „vegetarisch für Jedermann“ ;) An den restlichen Tagen gibt es beide Optionen, also fleischlose Gerichte und Gerichte mit Fleisch. Schreibe bei deiner Buchung im Feld Anmerkungen einfach „vegetarisch“, das hilft uns bei der Planung. Die Küche ist generell sehr traditionell nepalesisch.

Bei Lebensmittel-Unverträglichkeiten oder sonstigen „Spezialbedürfnissen“, frage uns bitte vor deiner Buchung, damit wir dies zunächst abklären können. Während des Trekkings sind die Möglichkeiten begrenzt, wir versuchen aber gerne etwas zu arrangieren.

In allen Unterkünften in denen wir übernachten ist WLAN bereits kostenlos dabei.

Achtung: Während der Trekking-Tage (in den Teehäusern in den Bergen) gibt es nur sehr langsames WLAN (über Satellit). Teilweise gegen Gebühr und teilweise funktioniert es auch gar nicht ;) Also rechne während der Trekking-Tage am besten nur mit sehr eingeschränkter Internet-Nutzung. Ein paar Tage Digital-Detox ;)

 In Nepal gibt es andere Steckdosen als in Deutschland, du brauchst daher einen passenden Adapter. Diese findest du z.B. auf Amazon: Stromadapter Nepal

Bei deinem Nepal Trip sind bereits alle 13 Übernachtungen im Preis inklusive!

Während des Trekkings (6 Nächte): übernachtet man in typisch nepalesischen Teehäusern, ein sehr rustikales und authentisches Erlebnis! In den Teehäusern teilt man sich ein großes Zimmer, es hat aber jeder sein eigenes Bett mit Matratze und Kopfkissen (keine Decken!). Du musst daher deinen eigenen Schlafsack mitbringen, da die Nächte kalt werden können (zur Not kannst du dir auch einen Schlafsack in Kathmandu ausleihen). Die Bäder befinden sich außerhalb des Gebäudes.

Alle anderen Tage (7 Nächte): also in Kathmandu, Pokhara und Chitwan schläft man in komfortablen „Guest Houses“ mit heißen Duschen, Klimaanlagen und Badezimmern nach westlichem Standard :) Die Zimmer sind 2er, 3er oder maximal 4er Zimmer.

Es teilen sich also immer 2 oder mehr Reisende ein Zimmer. Für Singles fällt daher auch keinerlei Aufpreis an!

Was du unbedingt dabei haben musst: 1 Passfoto (für das Visum am Flughafen), warme Kleidung (es kann nachts kalt werden), und für das Trekking einen Schlafsack (zum Zudecken im Bett), Trekking-Stöcke und gute Trekking-Schuhe.

Besonderheit auf dem Nepal Trip: Außerdem musst du ein integeres Führungszeugnis vorweisen können, da wir für örtliche Genehmigungen die Führungszeugnisse aller Teilnehmer vorlegen müssen. Das Team vor Ort wird dich dazu wenige Wochen vor Abreise kontaktieren und eine Kopie deines polizeilichen Führungszeugnisses anfordern.

Außerdem solltest Du über gute Englischkenntnisse verfügen und dich auf Englisch verständigen können. Natürlich gehört auch eine gute Portion Abenteuerlust dazu, es ist ja schließlich ein Aktiv-Trip und kein Badeurlaub ;)

Wir empfehlen für den Trip insgesamt 2 Gepäckstücke: nämlich einen großen Rucksack und einen kleinen Tages-Rucksack (Day Pack). Der große Rucksack kann im Fahrzeug oder Unterkünften deponiert werden. Den kleinen Rucksack kannst du auf Tagestrips/Ausflüge etc. mitnehmen und wird fürs Trekking benötigt.

Während der Trekking Tage wird dein Rucksack von einem Sherpa übernommen, welcher den Rucksack tagsüber für dich trägt. Ein Koffer ist daher leider grundsätzlich nicht möglich, da die Sherpas ausschließlich Rucksäcke übernehmen können.

Wenn Du noch nicht sicher bist, welcher Rucksack zu dir passen könnte, dann schaue dir diesen Artikel zum Thema Backpacker-Rucksäcke an.

Was man sonst noch gut auf dieser Tour gebrauchen kann, findest Du in unserer Backpacker Packliste.

Während der 6 Trekking Tage sind durchschnittlich sind ca. 10 Backpacker dabei (maximal 15 Teilnehmer).

Während der ersten und letzten Tage deines Trips sind noch weitere Reisende dabei. Diese sind für ein Freiwilligenprojekt unseres Partners vor Ort in Nepal und werden während der Trekking Tage in einem lokalen Freiwilligenprojekt mithelfen. Du lernst also während der ersten und letzten Tage deines Trips noch mehr Leute aus der ganzen Welt kennen und die Gruppe ist während dieser Tage etwas größer. Durchschnittlich sind es während der ersten und letzten Tage dann insgesamt ca. 20-22 Personen, je nach Saison kann es natürlich etwas schwanken.

Es handelt sich um einen Backpacker Trip und nicht um eine Katalogreise. Daher ist die genaue Tour nicht immer zu 100% in Stein gemeißelt. Du kannst dir aber sicher sein, dass Du alle Bestandteile aus dem obigen Programm auch so oder so ähnlich machen wirst, nur die exakte Reihenfolge und Timing ist nicht immer gleich. Es kann auch wetterbedingt oder aufgrund von Wünschen der Gruppe oder anderen Umständen auch zu kleinen Änderungen/Abweichungen im Programm kommen. Daher haben wir die Trekking Tage auch nur sehr grob beschrieben, wie du vlt. oben in der Beschreibung schon erkannt hast.

Bedenke bitte auch, dass es sich bei unserem Nepal Trip um eine besonders abenteuerliche Reise mit besonders intensivem Bezug zur lokalen Kultur/Lebensart handelt.

Falls Du noch weitere Fragen hast, schreibe uns einfach eine Mail an:

Oder kontaktiere uns über WhatsApp:

1. Unsere Nummer einspeichern: 0049 17645796583

2. WhatsApp öffnen und losschreiben :)

Alle Angaben ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit.

Du willst lieber in ein anderes Land? Kein Problem, wir haben auch Trips z.B. nach Südafrika, China, Japan und Kambodscha.