12 Tage Backpacker Trip Philippinen
nur 1369,- eur

Preis und Inklusivleistungen:

NUR 1369,- Euro  

Festpreis. Keine Sternchen, kein „ab“.

Inkl. Flughafentransfer, 11 Übernachtungen, 2 Tour Guides, 3 Inlandsflüge, alle weiteren Transporten während der Tour, jede Menge inklusive Aktivitäten und Erlebnisse (wie z.B. Schwimmen mit dem Walhai, Boots-Tour, per Floß durch die Wasserfalldusche, usw.) und viele weitere Leistungen (siehe Reiseroute und Beschreibungen weiter unten).

Start ca. alle 14 Tage!

Absolute Highlights deiner Philippinen-Tour:

  • Relaxe und schnorchele an Traum-Stränden
  • Dusche in Wasserfällen
  • Schwimme mit riesigen Walhaien
  • Fahre durch unterirdische Flüsse und Höhlen
  • Stürze dich mitten in einen Sardinenschwarm
  • Genieße „Local-Food“ auf die traditionelle Art
  • Feiere beim „Boracay Beach Night-Life“

 

All das und noch viel mehr steckt in deinem unvergesslich werdenden Philippinen Backpacker-Trip! Auf unserer Philippinen Tour sind übrigens immer gleich 2 Tour Guides dabei (zusätzlich zum normalen Guide noch ein einheimischer Guide direkt von den Philippinen, um besseren Kontakt zu den Einheimischen zu haben).

Impressionen: Philippinen

Gesamter Philippinen-Trip als Video:

Genaue Reiseroute:

TAG 1) ANKOMMEN + CHILLEN

Du wirst persönlich am Flughafen in Manila abgeholt und zur Unterkunft für die erste Nacht gebracht. Hier triffst Du dann auch die anderen Teilnehmer, die ebenfalls gerade angekommen sind. Bei einem gemeinsamen Welcome Dinner und Drinks kann sich jeder kennenlernen. Je nachdem um wie viel Uhr Du ankommst kannst Du vorher noch auf eigene Faust die Stadt erkunden oder dich einfach von deinem langen Flug erholen.

 

TAG 2) PUERTO PRINCESA STÄDTE-TOUR

Wir treffen uns zum Frühstück und der Tour Guide wird alle weiteren Infos zum genauen Ablauf der Tour vorstellen und mit euch besprechen. Danach starten wir auch schon direkt durch und boarden unser Flugzeug nach Puerto Princesa (dieser und alle weiteren Inlandsflüge sind im Preis bereits inklusive!). Nachdem wir in unser Hotel eingecheckt haben, geht es zu einer ausgiebigen City Tour.

 

TAG 3) BOOTS-TOUR DURCH UNTERIRDISCHE HÖHLEN

Heute stehen wir früh auf, um ein besonderes Natur-Highlight zu erkunden. Wir werden per Boot durch die unterirdischen Flüsse und Höhlensysteme eines geschützten UNESCO National Parks fahren. Hier heißt es Köpfe einziehen und v.a. Kamera rausholen. Nachmittags fahren wir weiter nach El Nido wo bereits unser verdientes Abendessen wartet.

TAG 4) PRIVATE SCHNORCHEL- UND BOOTS-TOUR

Die Philippinen bestehen zum größten Teil aus Inseln. Was wäre also besser geeignet als ein Boot, um die wahren Schönheiten des Landes zu entdecken. Heute haben wir den ganzen Tag ein privates Boot gechartert, welches uns zu atemberaubenden Stränden und den besten Plätzen zum Schnorcheln bringt. Auf der Fahrt kommen wir auch an den berühmten „Small & Big Lagoons“ vorbei, eines der beliebtesten Postkartenmotive der Philippinen.

TAG 5) EL NIDOS STRÄNDE

Nachdem wir die ersten 4 Tage Vollgas gegeben haben und in dieser kurzen Zeit schon so unglaublich viel erlebt haben, steht heute ein Strand-Tag zum Relaxen, Durchatmen und Sonnenbaden an.

El Nido auf der Insel Palawan, ist bekannt für seine Mischung aus azur-blauem Wasser und Dschungel direkt an den Sandstrand-Buchten. Hier lässt es sich einen entspannten Tag lang aushalten. Wer lieber etwas aktiv sein möchte kann z.B. die vielen Shopping oder Massage Möglichkeiten in der Nähe nutzen.

TAG 6) INLANDSFLUG NACH CEBU

Gut erholt geht es heute zurück ins Abenteuer. Wir landen am Nachmittag auf Cebu, einer der beliebtesten Urlaubs-Inseln der Philippinen. In Moalboal checken wir in unsere Unterkunft ein, die wir die nächsten 3 Nächte als Homebase nutzen werden. Wir haben dann noch etwas Zeit die Gegend zu erkunden, gerne auch jeder auf eigene Faust. Den Tag lassen wir anschließend mit einem gemeinsamen Abendessen ausklingen.

 

TAG 7) BERGE UND WASSERFALLDUSCHE

Heute fahren wir tief in die Berge von Cebu, wo es die wohl schönsten Wasserfälle der Philippinen gibt. Kühle dich ab im kristallklaren Wasser der Kasawan Fälle, nur eine der vielen natürlichen Quellen dieses Gebietes.  

Außerdem werden wir mit einem Floss die „Wasserfall-Dusche“ testen, fühle dich heute wie die Einheimischen, die diesen Spaß genauso gerne mitmachen wie die Touristen. Heute Abend bekommen wir schon mal ein paar Tipps für unser großes Abenteuer, das Morgen auf uns wartet.

TAG 8) SCHWIMMEN MIT DEM WALHAI UND SARDINENSCHWARM

Heute ist es endlich soweit, eines der Highlights unserer Tour steht an. Wir schwimmen mit dem Walhai! Wir werden per Boot zu einem der beliebtesten Plätze der Walhaie gebracht, wo wir direkt neben den riesigen (aber freundlichen) Walhaien („Whale Sharks“) schwimmen und schnorcheln können. Es handelt sich nicht um Zootiere, sondern wir befinden uns auf offenem Meer in deren Lebensraum. Diese Erfahrung ist absolut einzigartig und hier kannst du endlich mal deine Unterwasserkamera aus der Verpackung holen. Wer hat schon ein Selfie mit einem Walhai? Aber als ob dies noch nicht genug wäre für heute, fahren wir noch weiter einen anderen Ort um uns dort direkt in einen Sardinenschwarm zu stürzen. Außer dir und deinem Schnorchel wirst Du hier tausende Sardinen um dich herum haben - das verschlägt jedem die Sprache.

TAG 9) BORACAY ISLAND UND BEACH PARTY

Heute fahren wir zurück nach Cebu City, um von dort aus mit unserem letzten Inlandsflug nach Boracay Island überzusetzen. Nach unserer Ankunft werden wir einen der schönsten Sonnenuntergänge beobachten und uns anschließend ins berüchtigte Boracay Beach-Night Life stürzen. Hier wird die ganze Nacht gefeiert, direkt am Strand!

 

TAG 10) BORACAY BEACHES

Die Philippinen sind nicht zuletzt bekannt als tropisches Badeparadies. Allen voran natürlich die Strände von Boracay. Heute werden wir die weißen Sandstrände genießen und uns einfach mit einem Cocktail unter Palmen legen. Der Strand von Boracay gilt als einer der schönsten Strände weltweit und viele reisen alleine hierfür den weiten Weg an.

 

TAG 11) WASSERSPORT AN ARIELS POINT UND ABSCHIEDSPARTY

An unserem letzten gemeinsamen Tag steht alles im Zeichen des Wassersports. Nach einer kurzen Bootsfahrt zu Ariel`s Point haben wir heute den ganzen Tag Zeit alles ausgiebig zu testen. Du kannst hier schnorcheln, kayaken und dich im Stand-Up Paddling versuchen. Ein typisches, lokales Mittagessen ist ebenfalls zur Stärkung zwischendurch eingeplant. Am Abend gibt es ein großes Abschiedsessen und –party. Die Nacht wird sicherlich lang und es gibt genug Fotos, Erinnerungen und Eindrücke untereinander auszutauschen.

 

TAG 12) AUSSCHLAFEN UND GOODBYE

Nach der langen Party kannst Du heute nochmal ausschlafen und mit dem Tour Guide evtl. deine weiteren Pläne, Rückreise nach Manila oder nach Hause durchsprechen. Er hilft dir gerne bei allen Fragen, deiner weiteren Reiseplanung oder beim organisieren deiner Rückfahrt zum Flughafen. Danach heißt es endgültig Abschied nehmen von deiner tollen Zeit auf den Philippinen und den anderen Teilnehmern.

Erfahrungen mit dem Philippinen-Backpacker Trip

Marc R. aus Giffers (Schweiz)

Ich hatte eine tolle Zeit. Der Philippinen Trip war echt toll. Wunderschöne Strände, super Tourguides und viel Action. Die Gruppe hat eine angenehme Grösse und ist gut durchmischt. Ich empfehle die Tour absolut weiter. Spassfaktor garantiert! Sehr hilfreiche Tourguides!

 

Natalie B. aus Rorschach (Schweiz)

Also die Reise war echt genial. Die Philippinen sind einfach traumhaft und es war eine echt coole Reisegruppe! Justwan unser Reiseleiter war super, er hat sich gut um uns gekümmert und immer darauf geachtet das es allen gut geht. Er war gut organisiert und schaute immer das alles reibungslos klappte. Der Wasserfall, das Schwimmen mit den Walhaien und das Klippenspringen waren meine absoluten Highlights.
Boracay wo wir am Ende unserer Tour waren, war echt super für Souvenir Shopping und Party am Abend. Die Spots welche wir besuchten waren auch gut gewählt. Die Bootsturen durch das klare Wasser und die schönen Strände, einfach nur traumhaft. Das einzig negative waren die langen Wartezeiten am Flughafen bei den Inlandsflügen.
Ich würde die Reise jedem empfehlen der zum ersten Mal reist oder nicht viel Zeit hat (wie ich) und sich um nix kümmern will da alles organisiert ist.

 

Goran S. aus Jona (Schweiz)

Riesiges Kompliment für die Tour!!! Es war grandios und unvergesslich. Ich habe ja meinen Geburtstag auf den Philippinen gefeiert und Jonny unser Tourguide hat sich wirklich was einfallen lassen. Ich werde eure Seite auf jeden Fall weiterempfehlen und macht weiter so.

Das war sicher nicht meine letzte Tour mit euch ;)

Termine und Buchung

Form PHILIPPINEN

Formular PHILIPPINEN

Du bekommst dann in Kürze von uns Bescheid, ob dein Termin bestätigt werden kann.

FAQ

Der Philippinen Backpacker Trip ist v.a. für eine Zielgruppe zwischen 18 und 35 Jahren gemacht. Unser Philippinen Trip startet mit besonders kleinen und persönlichen Gruppen von durchschnittlich ca. 12 Teilnehmern. Je nach Reisezeit kann es natürlich etwas schwanken. Die Tour wird ca. zur Hälfte von Alleinreisenden und zur Hälfte von 2-3 zusammenreisenden Personen gebucht.

Die Mitreisenden auf diesem Trip kommen nicht nur aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, sondern z.B. auch aus England, Schottland, Italien, USA oder Australien. Die Tour-Sprache ist daher Englisch.

Falls Du bereits über 35 Jahre alt bist, dann schreibe uns einfach eine Mail. Wir bieten diesen Trip zu speziellen Terminen in ähnlicher Form auch für Ü35 an. Wir schicken dir gerne ein unverbindliches Angebot zu.

Der Philippinen Trip startet in Manila, wo Du auch am Flughafen abgeholt wirst. Alle Transporte während auch Inlandsflüge sind alle bereits im Preis dabei. Die Tour endet nach 12 Tagen in Boracay. Ein Rücktransport nach Manila ist nicht im Preis inklusive, der Tour Guide hilft dir aber gerne bei der Planung.

Solltest Du ein eigenes Schnorchel-Set und eine Unterwasserkamera haben, dann packe diese unbedingt ein, denn beides wirst Du sehr gut brauchen können. Außerdem solltest Du genügend Badesachen und Sonnencreme dabei haben. Auch wenn die Fotos traumhaft aussehen, schadet eine leichte Regenjacke nicht, denn auf den Philippinen kann auch ab und zu ein kleiner Sturm oder Regen vom Meer hereinziehen.

Falls Du noch keinen passenden Rucksack für die Tour hast, schaue dir gerne diesen Artikel an: Rucksack und Gepäck.

Damit du nichts vergisst kannst du dich an unserer Packliste orientieren.

Nicht inklusive ist dein Flug von zu Hause auf die Philippinen und zurück. Diesen buchst Du dir einfach selbst, z.B. bei KIWI oder lässt dir einfach ein Angebot von uns schicken. Auch nicht inklusive sind deine persönlichen Ausgaben vor Ort (z.B. übrige Mahlzeiten, Getränke, Mitbringsel), sowie der Rücktransport von Boracay nach Manila (der Tour Guide kann dir vor Ort dabei helfen ein günstiges, lokales Transportmittel zu organisieren oder du buchst einfach einen Inlandsflug vorab). Außerdem musst Du dir eine Auslandskrankenversicherung für den Zeitraum deiner Tour abschließen. Falls noch nicht vorhanden, empfehlen wir dir z.B. diese Reiseversicherung.

Auf diesem Trip sind übrigens 11x Frühstück (also zu allen Übernachtungen) und auch 3x Mittagessen bereits im Preis dabei. Die restlichen Mahlzeiten sind nicht im Tour-Preis enthalten, jedoch werden diese deinen Geldbeutel auch nicht so stark belasten, denn gutes Essen gibt es auf den Philippinen schon für rund 2 Euro und Getränke für umgerechnet 1 Euro. Du solltest also Philippinische Pesos dabei haben, aber keine allzu großen Extra-Ausgaben erwarten. Auf den Philippinen ist alles sehr günstig.

Für Staatsbürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz (mit jeweiligem Reisepass) ist vor Ankunft auf den Philippinen nichts weiter zu beachten. Sobald Du am Flughafen in Manila gelandet bist, bekommst Du ein gebührenfreies 30 Tage Visum in deinen Pass eingetragen. Du solltest jedoch ein Rückflugticket bzw. Weiterflugticket vorlegen können, damit der Grenzbeamte sieht, dass Du dich nicht länger als 30 Tage auf den Philippinen aufhalten wirst. Dein Reisepass muss mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig sein. Da die Tour nur 12 Tage dauert, würde also im Rahmen des Visums noch Zeit bleiben um das Land anschließend auf eigene Faust zu erkunden, falls Du dies möchtest.

Für weitere, bzw. ständig aktualisierte Infos über Einreisebestimmungen, allgemeine Gefahren auf den Philippinen, die Fristen zur Erlangung der Reisedokumente und weiteren Infos zu ähnlichen Themen, empfehlen wir einen Blick auf die Regierungs-Seiten deines Heimatlandes, für deutsche Staatsangehörige z.B. das Auswärtige Amt.

Auf deinem Philippinen Backpacker Trip ist eine gültige Auslandskrankenversicherung Pflicht. Diese brauchst Du jetzt bei Buchung zwar noch nicht, spätestens jedoch bei Beginn deiner Reise in Manila wird dein Tour Guide einen Nachweis sehen wollen (z.B. Kopie deiner Versicherungspolice). Für die Philippinen-Reise empfehlen wir z.B. die Versicherung der Hanse Merkur, die du unter folgendem Link ganz einfach online und in wenigen Minuten abschließen kannst: Auslandskrankenversicherung.  

Aufgrund gesetzlicher Vorschriften müssen wir dich darauf hinweisen, dass der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung bei Reisebuchung grundsätzlich zu empfehlen ist. Du kannst dir gerne selbst oder über uns eine solche Versicherung buchen. Wir empfehlen dir z.B. diese Reiserücktrittsversicherung. Diese Versicherung ist zwar nicht verpflichtend, wird aber empfohlen.

Es werden keine besonderen Impfungen bei Einreise verlangt!

Wir empfehlen jedoch die Standardimpfungen für Fernreisen einzuhalten. Dazu gehören Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Polio (Kinderlähmung), Mumps/Masern/Röteln (MMR) und Hepatitis A. Wer ganz sicher gehen will kann sich auch gegen Pneumokokken, Tollwut, Hepatitis B und Typhus schützen lassen.

Dengue Fieber, Malaria sowie andere durch Moskitos übertragene Krankheiten treten auf den Philippinen in mehreren Regionen und auch sogar Städten auf. Die Gebiete, die wir im Rahmen der Tour besuchen gelten zwar weitgehend als malariafrei bzw. bergen nur ein geringes Risiko, es ist aber trotzdem und auch aufgrund der anderen Krankheiten wichtig, dass Du ein eigenes Mückenspray dabei hast, um dich so gut wie möglich vor Insektenstichen zu schützen.

Für weitere aktuelle Informationen zum Thema Gesundheit auf den Philippinen empfehlen wir die Medizinischen Hinweise des Auswärtigen Amtes. Zur Sicherheit kannst Du auch immer deinen Hausarzt zum Thema Reiseimpfungen befragen.

Du kannst deine Flüge so buchen wie Du möchtest, Hauptsache Du landest am 1. Tag der Tour bis spätestens 18 Uhr am Flughafen in Manila. Gerne kannst Du auch schon einen oder mehrere Tage früher anreisen, wir organisieren dir gerne weitere Nächte in der ersten Unterkunft.

Zum Ablauf: Am besten buchst Du zuerst die Tour bei uns (über das nebenstehende Buchungsformular). Du bekommst dann schnellstmöglich deine Bestätigung von uns (meistens innerhalb 24 Stunden oder schneller) - und buchst erst dann deine Flüge. Die Flugdaten reichst Du uns dann einfach per Email nach. Möchtet ihr zu zweit oder zu dritt buchen, füllt ihr das Formular einfach zwei Mal, bzw. drei Mal hintereinander aus.

Die Philippinen haben zu jeder Reisezeit ihren besonderen Charme und sind fast ganzjährig gut zu bereisen. In der Regenzeit von Juni – September setzen wir unsere Touren jedoch aus. Du wirst in diesem Zeitraum daher keine Termine für unseren Trip finden.

Auch auf den Philippinen gibt es Vegetarier und Veganer. Zwar nicht so weit verbreitet wie in Deutschland, aber viele Restaurants haben dennoch auch fleischloses Essen auf dem Programm, so dass Du auch als Vegetarier oder Veganer nicht verhungern musst.

In vielen Hostels oder öffentlichen Plätzen gibt es kostenloses WLAN oder zumindest gegen Gebühr. Du kannst also auch während deiner Philippinen-Reise deine Emails abrufen oder z.B. über Whatsapp mit deinen Liebsten zu Hause schreiben.

Auf den Philippinen verwendet man 2 verschiedene Steckdosenarten. Du solltest daher einen passenden Reiseadapter dabei haben. Z.B. auf Amazon findest Du passende Reisestecker.

Auf den Philippinen ist der philippinische Peso das offizielle Zahlungsmittel. Wir empfehlen daher für eigene Ausgaben Geld in der Landeswährung dabei zu haben. Am besten auch ein paar kleine US-Dollar Noten im Schuh, die man zur Not auch immer gut gebrauchen kann. Du kannst dir entweder zu Hause bei deiner Bank oder z.B. am Flughafen in Manila Geld umtauschen.

Für diese und auch deine weiteren Reisen kann folgende Karte sehr praktisch sein. Mit dieser Karte kannst Du weltweit an vielen Geldautomaten gebührenfrei Bargeld in der jeweiligen Landeswährung abheben, und somit auch auf den Philippinen. Die Karte ist komplett kostenlos und schnell beantragt.

Auf deinem Philippinen Trip sind bereits alle 11 Übernachtungen (alle inklusive Frühstück!) im Preis dabei. Man übernachtet entweder in Hostels (3er – 8er Zimmer) oder Hotels (2er Zimmer).

Wenn Du alleine buchst, teilst du dein Zimmer einfach mit anderen Mitreisenden, ohne Extrakosten.

Nein. Wir wissen, dass man gerade als Backpacker auch Zeit für sich möchte und auch mal selbst auf eigene Faust etwas entdecken möchte. Daher gibt es während der Tour immer auch mal Gelegenheit für eigene Erkundungen. Außerdem ist natürlich kein Programmpunkt verpflichtend.

Wenn Du z.B. keine Lust auf das Walhai-Schwimmen hast (was wirklich schade wäre), kannst Du z.B. auch gerne auf eigene Faust etwas anderes unternehmen. Uns ist wichtig, dass wir auf dieser Tour sowohl individuellen Freiraum als auch Gruppenatmosphäre kombinieren.

Für dieses Angebot gelten (abweichend von unseren AGB und Reisebedingungen) folgende, spezielle Storno- und Umbuchungsregeln:

Umbuchung: Du kannst deine verbindlich gebuchte Reise bis spätestens 50 Tage vor Reisebeginn auf einen anderen Reisetermin umbuchen (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Für bereits ausgebuchte Termine können keine Plätze vergeben werden, für teurere Termine muss die Differenz aufgezahlt werden. Außerdem fällt eine Umbuchungsgebühr von 80 Euro an. Ab 50 Tage vor Reisebeginn ist keine Umbuchung mehr möglich.

Stornierung: Du kannst deine verbindlich gebuchte Reise bis spätestens 90 Tage vor Reisebeginn gegen 20% Stornogebühr des vollständigen Reisepreises stornieren. Bei Stornierung zwischen 89 und 50 Tagen vor Reisebeginn fallen 50% Stornogebühr des vollständigen Reisepreises an. Bei Stornierung zwischen 49 und 3 Tagen vor Reisebeginn fallen 90% Stornogebühr des vollständigen Reisepreises an. Bei Stornierung weniger als 3 Tagen vor Reisebeginn oder Nichterscheinen zur Reise (no show) ohne vorherige Stornierungsmitteilung fallen 95% des Reisebetrages als Stornogebühr an.

Alle weiteren Regelungen unserer AGB und Reisebedingungen bleiben unverändert gültig und du kannst sie jederzeit hier nachlesen.

Bedenke bitte, dass es sich um einen Backpacker Trip und nicht um eine Katalogreise handelt. Auch handelt es sich hier nicht um einen großen Reisekonzern, sondern um ein kleines Backpacker-Unternehmen. Daher ist die genaue Tour nicht immer zu 100% in Stein gemeißelt, erst recht nicht in einem Land wie den Philippinen. Es kann wetterbedingt, aufgrund von Wünschen der Gruppe oder aufgrund anderer Umstände auch immer zu kleinen Änderungen/Abweichungen im Programm kommen.

Die 3 Inlandsflüge während des Trips, welche ebenfalls schon im Preis inklusive sind, finden meistens mit Cebu Pacific oder Philippine Airlines statt. Je nach Flugzeiten, Saison, etc. kann aber auch eine andere, vergleichbare Airline gebucht werden.

Das ist so viel, dass es gar nicht in diesen Kasten passt ;) Wir haben dafür eine extra Seite angelegt, Du findest sie: hier

JA! Alle Philippinen-Trip Termine, die Du auf unserer Seite siehst und buchen kannst sind garantiert und werden auch immer durchgeführt. Du kannst dich also auf die Termine verlassen!

Falls Du noch weitere Fragen hast, schreibe uns einfach eine Mail an:

Oder kontaktiere uns über WhatsApp:

1. Unsere Nummer einspeichern: 0049 17645796583

2. WhatsApp öffnen und losschreiben :)

Alle Angaben ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit.

Du willst lieber in ein anderes Land oder gleich 2 Touren miteinander kombinieren? Kein Problem, wir haben auch Trips nach Thailand, Bali und Vietnam.